Fertigstellung Ende 2012

WERDOHL ▪ Der zweite Bauabschnitt an der Feldstraße ist so gut wie fertig. Die Stützmauer steht. Lediglich die Betonkappe müsse noch aufgesetzt werden.Von Ute Heinze

Auch das Geländer müsse noch angebracht werden. „Die Wiederherstellung des Gehweges steht ebenfalls noch aus“, sagte Thomas Schröder von der Abteilung Bauen und Immobilienmanagement gestern auf Anfrage unserer Zeitung. Bereits am vergangenen Montag hatte Schröder die Mitglieder des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung darüber informiert, dass die Stadt bei der Kommunalaufsicht einen Antrag gestellt habe, den dritten Abschnitt gleich mitabzuwickeln. „Wir wissen nicht, wann die Genehmigung erteilt wird, hoffen aber das wir die Baumaßnahme zum Ende dieses Jahres komplett abschließen können“, sagte Schröder gestern im Gespräch mit unsere Zeitung. Dann solle die Feldstraße wieder in beide Richtungen befahrbar sein.

Die Stützmauer ist baufällig. Die Straße durfte seitdem nur noch als Einbahnstraße befahren werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare