1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Exklusiv am Freitag: Ticketverkauf für die Theaterspatzen

Erstellt:

Von: Michael Koll

Kommentare

Die Theaterspatzen versprechen wieder unterhaltsame Stunden: In den vergangenen Wochen wurde bereits fleißig für die Auftritte im Februar geprobt.
Die Theaterspatzen versprechen wieder unterhaltsame Stunden: In den vergangenen Wochen wurde bereits fleißig für die Auftritte im Februar geprobt. © Koll

Die närrische Zeit wirft ihre Schatten voraus – und zwar nach überstandener Corona-Pandemie nur umso kräftiger. Nach zahllosen Proben der Theaterspatzen beginnt jetzt der Ticketverkauf für die beiden großen Comeback-Auftritte im großen Pfarrsaal der katholischen St.-Michael-Gemeinde.

Werdohl – Zwölf Theaterspatzen wirbelten bei ihrer Probe im großen Pfarrsaal der katholischen St.-Michael-Gemeinde durcheinander, um sich auf ihre beiden großen Comeback-Auftritte vorzubereiten.

Und wenn das Publikum bei den zwei Karnevalssausen nur halb so viel Freunde haben sollte, wie die Laienschauspielerinnen beim Einstudieren ihrer Sketche, dann werden es überaus gelungene Veranstaltungen, bei denen wohl kaum ein Auge trocken bleiben sollte.

„Wir greifen in unserem Programm wieder das politische Geschehen auf“, erklären die Theaterspatzen. Und so lautet ihr Motto für ihr jeckes Treiben auf der Bühne im Frühjahr 2023 auch bewusst doppeldeutig „Die Spatzen geben wieder Gas“. Ob das Gas dabei flüssig sein wird, oder doch eher sprichwörtlich zu verstehen, wird an dieser Stelle noch nicht verraten. Darüber hinaus werden sich die Akteure auf der Bühne auch mit den Themen „Deutsche Bahn, Rente, Pflege und Diversem“ beschäftigen, zählen sie auf.

Die Premiere von „Die Spatzen geben wieder Gas“ geht traditionell an Weiberfastnacht über die sprichwörtliche Bühne. Am Donnerstag, 16. Februar, erfolgt der Einlass in den großen Pfarrsaal pünktlich ab 16.11 Uhr. Das mehrstündige Programm, zu dem auch wieder DJ Philipp zünftige Musik beitragen wird, beginnt dann um 17.11 Uhr. Einlass erhalten wie gehabt nur Frauen.

Selbst verpflegen

Wichtig ist: Anders als in den Vor-Corona-Jahren wird den Besucherinnen kein Essen angeboten. Die Zuschauerinnen sind ausdrücklich aufgefordert, sich selbst eine Verpflegung mitzubringen. Für reichlich Getränke wird allerdings gesorgt sein, versprechen die Organisatorinnen.

Kein Gemeindekarneval

Am Samstag wird es dann in diesem Jahr keinen Gemeindekarneval geben. Am Veilchendienstag, 21. Februar, kehren die Theaterspatzen allerdings noch einmal in den großen Pfarrsaal zurück. An diesem Tag erfolgt der Einlass bereits ab 15.11 Uhr. Das mehrstündige Programm wird dann um 16.11 Uhr eingeläutet.

Auch für dieses Datum hat DJ Philipp sein Kommen zugesagt. Zu dieser Aufführung von „Die Spatzen geben wieder Gas“ sind dann auch männliche Zuschauer eingeladen. Am Veilchendienstag werden die Schauspielerinnen auch Kaffee, Kuchen und Schnittchen reichen.

Die Theaterspatzen trafen sich bereits im September 2022 das erste Mal, um Ideen für ihr neues Programm zu entwickeln. Seit dem 2. Januar befinden sie sich in der heißen Probephase. An zwei Abenden pro Woche üben sie ihre Sketche seither ein. Und schon dort bleibt selten ein Auge trocken.

Eintrittskarten

Eintrittskarten für beide Veranstaltungen der Theaterspatzen gibt es im Vorverkauf exklusiv am Freitag, 13. Januar. Dieser findet im kleinen Pfarrsaal in der Zeit von 17 bis 18 Uhr statt. Tickets kosten pro Stück 13 Euro.

Auch interessant

Kommentare