Evangelische Grundschule von „Landart“ motiviert

Annette Kögel (links) und Svenja Lehmann, die Klassenlehrerin der 4 b, leisten Hilfestellung, wenn es darum geht, das im Wald und Garten gesammelte Naturmaterial in eine Kunstform zu „gießen“.

WERDOHL ▪ Unter dem Thema „Landart“ hat die Werdohler Künstlerin Annette Kögel am Freitag in der Evangelischen Grundschule in Ütterlingsen mit den Mädchen und Jungen der beiden vierten Klassen einen langfristig angelegten Kunst-Workshop begonnen.

Er findet erneut im Rahmen des NRW-Projektes „Kultur und Schule“ statt. Die ersten Ergebnisse soll es bereits am 2. Oktober zu sehen geben, wenn die Evangelische Grundschule ihren Tag der offenen Tür (10 bis 13 Uhr) durchführt, um sich und ihre Arbeit vorzustellen.

In den letzten Tagen hatten die Viertklässler im Wald und Garten unterschiedliches Naturmaterial gesammelt, das nun seit Freitag in kleine Kunstwerke verarbeitet werden soll. Entstehen werden Moosbilder, Objektständer in Verbindung mit Rinde, Ästen oder Gras oder Mobiles, die an Birkenästen ein Eigenleben suchen sollen.

Zwei Doppelstunden pro Woche wird Annette Kögel mit den beiden Klassenlehrerinnen und deren Schützlingen kreativ arbeiten, um – ähnlich wie beim ersten Projekt – am Ende kleine Kunstwerke vorweisen zu können, auf die die Kinder stolz sein können.

Erstellt werden die Arbeiten vorwiegend nachmittags im Rahmen des offenen Ganztags – „aber auch vormittags, wenn’s passt“, so Annette Kögel. Der Tag der offenen Tür am 2. Oktober wird übrigens auch zum Anlass genommen, die im gerade angelaufenen Schuljahr neu eingerichtete offene Ganztagsschule einzuweihen.

Bis das Programm heute in einer Woche allerdings startet, haben die Mädchen und Jungen des Kögel-Workshops nicht mehr viel Zeit, ihre Kreationen zu erstellen. So wundert es nicht, dass schon am Freitag eifrig geklebt, gesägt, gehämmert und verschiedene Motive zu einem großen Ganzen zusammengefügt wurden.

Rainer Kanbach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare