295 Euro gespendet: Eltern backen Waffeln für die DKMS

Werdohl - „Wir sind sehr zufrieden“, sagt Ali Akdeniz, der Vorsitzende des türkischen Elternverbandes.

295 Euro hatte der Verband am Sonntag im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags eingenommen. Die engagierten Eltern hatten einen Stand auf dem Brüninghaus-Platz aufgebaut und dort frische Waffeln, Kaffee und Tee verkauft. Mit dem Erlös der Aktion soll die Arbeit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) unterstützt werden. Akdeniz: „Damit für möglichst viele Erkrankte ein Spender gefunden werden kann.“ - Witt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare