Erste Parkscheinautomaten scharfgeschaltet

Neun der 39 Automaten werden scharf geschaltet.

WERDOHL - Ab sofort muss erstmals in der Geschichte Werdohl fürs Parken bezahlt werden. Mitarbeiter der Firma Stadt-Raum stellten die ersten der neun Parkscheinautomaten auf, die ab sofort scharf geschaltet werden.

Insgesamt werden 39 Parkscheinautomaten aufgebaut, zum neuen Jahr werden alle in Betrieb genommen.

Jetzt wurden die Automaten an der Neustadtstraße, der Bahnhofstraße, der Freiheitstraße zwischen Grasacker und Kirche, der Wilhelmstraße und am Eggenpfad aufgestellt. Überall fehlen noch die entsprechenden Verkehrszeichen, die aber in den nächsten vierzehn Tagen kommen sollen.

Rolf Prange, beim Baubetriebshof der Stadt zuständig für die Umsetzung der Parkraumbewirtschaftung, hat noch einen weiteren Aspekt ausgemacht: Es wird kostenlose Parkmöglichkeiten für Motorräder, Mopeds und Fahrräder geben. Wenn nicht ein Motorrad einen ganzen – kostenpflichtigen – Parkplatz beansprucht, kann das Zweirad kostenfrei abgestellt werden. Entsprechende Plätze wird es an der Freiheitstraße, der Bahnhofstraße und im Alten Dorf geben.

Von Volker Heyn

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare