Erste Ideen für das Projekt „Werdohl an die Lenne“

WERDOHL ▪ Erste Ideen für das Projekt „Werdohl an die Lenne“ äußerten einige Werdohler am Donnerstag bereits beim Spaziergang durch das Wettbewerbsgebiet.

So könne beispielsweise die Feuerwehrtreppe an der Inselimmobilie, die zukünftig nicht mehr benötigt werde, zum Aufgang für die Stadtbrücke umfunktioniert werden. Neben einigen Bürgern, Stadtplaner Stefan Groß und Fachbereichsleiter Bernd Mitschke nahmen auch Vertreter der Dortmunder Büros plan-lokal an dem Spaziergang teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare