Entsorgungssystem hat sich bewährt

+
Verwaltungs-Mitarbeiterin Kerstin Twer, Bürgermeister Siegfried Griebsch, ZfA-Geschäftsführer Gerd Meininghaus und Abfallberater Klaus Gerling (v. l.) präsentieren den Abfallkalender 2012. ▪

WERDOHL ▪ „Wir sind froh, dass wir dem ZfA angehören und die Abfallentsorgung in unserem Stadtgebiet so problemlos läuft.“ Diese Bilanz konnte Bürgermeister Siegfried Griebsch im Rathaus ziehen. Dort präsentierte er gemeinsam mit Gerd Meininghaus, dem Geschäftsführer des Zweckverbandes für Abfallbeseitigung (ZfA), sowie ZfA-Abfallberater Klaus Gerling und Kerstin Twer, Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, den druckfrischen Abfallkalender „Werdohl 2012“.

„Es hat sich nicht viel verändert“, betonte auch Meininghaus, dass sich das Abfallbeseitigungssystem in Werdohl erneut bewährt habe. Lediglich in den Abfuhrrevieren, in denen Behälter aufgrund der Straßenverhältnisse mit dem Mini-Müllfahrzeug geleert werden müssen, hätten sich die Abfuhrzeiten und -termine geändert. „Ein Blick in den Terminteil des neuen Kalender ist daher auf jeden Fall zu empfehlen“, erklärte der ZfA-Geschäftsführer – zumal für einige Straßen eine Sonderleerung für den 14. Januar 2012 geplant sei. Gültig ist der neue Abfallkalender ab dem 16. Januar 2012.

Zum Thema „Sperrmüll“ berichtete Klaus Gerling: „Der Tausch- und Verschenkmarkt des ZfA im Internet wird bereits angenommen.“ Jeder, der zum Beispiel alte Möbel verschenken und nicht gleich dem Sperrmüll zuführen möchte, könne diesen Service nutzen. „Dabei können die Bürger auf Wunsch natürlich anonym bleiben“, betonte Meininghaus.

Auch die Anmeldung

en für die Sperrmüllabfuhr erfolgten immer häufiger über das Internet. Das sei für die Werdohler besonders bequem und zugleich besonders effektiv. Wer das Internet nicht nutzt, könne natürlich weiterhin auf die Anmeldekarten zurückgreifen, die im Rathaus bereits liegen und auch im neuen Abfallkalender zu finden sind.

Insgesamt 6 500 Exemplare der Broschüre liegen im Rathaus und sowie an folgenden Stellen aus: Stadtbücherei, Süderländer Volksfreund, Volksbank, Commerzbank und Bringhof. Die Internetadresse des ZfA lautet: www. zfa-iserlohn.de ▪ cwi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare