1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Endlich wieder Kirmes: Bis Montag drehen sich die Fahrgeschäfte in Werdohl

Erstellt:

Von: Jona Wiechowski

Kommentare

Seit Freitagnachmittag läuft die Kirmes in Werdohl.
Seit Freitagnachmittag läuft die Kirmes in Werdohl. © Wiechowski, Jona

Fröhliche Besucher, laute Musik, der Duft von gebrannten Mandeln: Die Werdohler Frühjahrskirmes ist eröffnet. Seit Freitagnachmittag läuft der Betrieb auf dem Parkplatz an der Goethestraße

Freuen können sich Besucher auf Autoscooter, Kinderkarussells, Trampolin und Co. Mehrere Verkaufsbuden sowie Greif- und Box-Automaten sorgen dabei für die passende Atmosphäre. Auch Klassiker wie eine Schießbude sind an der Lenne zu finden.

Auch die Kleinsten hatten Spaß am Kirmes-Freitag.
Auch die Kleinsten hatten Spaß am Kirmes-Freitag. © Wiechowski, Jona

Veranstaltet wird das Ganze durch den Werdohler Schützenverein, der einen Vertrag mit den Plettenberger Langhoff-Brüdern abgeschlossen hat. Und Alexander Langhoff stimmte der Start mit zahlreichen Familien und Jugendlichen zuversichtlich. „Es sind in der ersten Stunde schon viele Leute gekommen, und das Wetter soll gut werden.“ Die Freude bei ihm und seinen Schausteller-Kollegen ist groß: „Das ist hier die erste Kirmes nach mehr als zwei Jahren Pause.“

Am Samstag geht es mit dem Betrieb ab 14 Uhr und am Sonntag ab 12 Uhr weiter. Der Montag als Familientag „mit stark ermäßigten Preisen“, wie Langhoff erklärt, beginnt um 14 Uhr. Zum Abend hin wird die Kirmes dann langsam enden.

Auch interessant

Kommentare