Von Elvis Presley bis hin zu Lady Gaga

Gemeinsam mit Chor- und Orchesterleiter Thorsten Leppert begeisterten die Realschüler das Publikum. Auch die Jüngsten präsentierten sich großartig. - Fotos: Pinkawa

Werdohl - ,,Chart-Breaker“ lautete dieses Jahr das Motto des gemeinsamen Sommerkonzerts des Schulchores und Schulorchesters der Städtischen Realschule Werdohl. Zusammen mit dem Musikzug des Versetaler Schützenvereins unter der Leitung von Matthias Lipski führten die Schülerinnen und Schüler unter anderem Stücke von Bon Jovi und den Toten Hosen auf.

Leiter des Chores und des Orchesters ist Thorsten Leppert. Mit ihm übten seine Schützlinge aus der fünften bis zur zehnten Jahrgangsstufe im Laufe des vergangenen Jahres 14 Musikstücke ein, die sie Freitag im Rahmen des Konzerts präsentierten. Unterstützung bekamen sie dabei wie im vorherigen Jahr von dem Musikzug des Versetaler Schützenverein.

Man habe sich dazu entschlossen, diesen wieder in das Programm mit einzubinden, da vor allem die Schüler des Schulorchesters im vergangenen Jahr begeistert gewesen seien und nach dem gemeinsamen Auftritt eine tolle Bilanz gezogen werden konnte, erzählte Leppert. Zudem gäbe man den Schülern so die Möglichkeit, einen Vorgeschmack darauf gewinnen zu können, was sie nach dem Schulorchester mit Blick auf ihre musikalische Karriere möglicherweise erwarten könne.

Das Jahreskonzert des Vorjahres stand unter dem Motto Musical. Laut Leppert erwies sich das diesjährige Thema aufgrund der verschiedenen Geschmäcker als schwieriger. ,,Aber wir haben uns entschlossen, den Spagat zu wagen“, sagte er zuversichtlich. Dabei sei allerdings auch das Umsetzen der aktuellen Lieder nicht immer leicht gewesen. So habe es anfangs zum Beispiel Schwierigkeiten gegeben, Gitarrenklänge auf Blasinstrumente zu importieren. Dieses Problem schienen die Schüler und der Orchesterleiter jedoch gut in den Griff bekommen zu haben, denn sie ernteten viel Applaus vom Publikum.

Im weitgefächerten Musikprogramm war für alle etwas dabei. Insgesamt 17 Lieder, darunter aktuelle Interpreten wie Adele, Avicii und Lady Gaga wurden aufgeführt. Sechs Lieder spielte das Schulorchester, acht wurden vom Schulchor gesungen. Um laut Leppert alle Generationen zu erreichen, spielte der Versetaler Musikzug passend zum Thema auch Stücke wie ,,All shock up“ von Elvis Presley und ein Abba-Medley. Auch die Lieder aus den fünfziger und achtziger Jahren kamen an, die Zuschauer filmten sogar eifrig.

Von Isabella Pinkawa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare