„Eine Sichtweise, eine Meinung“

Sebastian Pufpaff

WERDOHL ▪ Bis auf wenige Ausnahmen gehört zum Programm des „Werdohler Kultursommers“ traditionell auch ein Kabarett. Am Mittwoch, 17. August, präsentiert der bekannte Kabarettist Sebastian Pufpaff ab 19.30 Uhr in der Stadtbücherei, Freiheitstraße 1, sein Kabarettprogramm „Warum“! Der Kartenvorverkauf in der Stadtbücherei hat bereits begonnen.

Sebastian Pufpaff wird als der George Clooney des Kabaretts bezeichnet. Das Publikum gab ihm den Prix Pantheon 2010 und auch im Fernsehen ist er präsent.

„Sein Programm ist kein Programm, es ist eine Sichtweise, eine Meinung“, heißt es in der Ankündigung. Wer verstehen will, dem bleibe manchmal nur die Frage als Antwort, auf all die Fragen dieser Welt. „Lasst uns eine Reise tun, frei nach dem Motto: Erwarte nichts, dann wirst Du angenehm überrascht.“

Der Abend fängt irgendwo an und hört irgendwo auf und was dazwischen geschieht, könne schlecht in Worte gefasst werden. „Fragen, die man schon immer fragen wollte und Antworten, die man eigentlich nie hören sollte. Liegt hier der Sinn des Lebens verborgen, oder ist es alles einfach nur Unsinn. Lasst uns neugierig sein, lasst uns anders sein. Lasst uns Wal sein. ‚Warum!‘

Originalton Sebastian Pufpaff: „Ich habe die seriöse Schiene ausprobiert, doch der Nachname war stärker und hat mich ziemlich schnell in die Welt des Humors entführt, wo ich endlich ernst genommen werde.“

Die Veranstaltung, die vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen über das Kultursekretariat NRW in Gütersloh gefördert wird, ist ein „Muss“ für alle Kabarett-Fans, unterstreicht das Kulturamt der Stadt. „Jetzt Eintrittskarten sichern, denn das Sitzplatzangebot in der Stadtbücherei ist begrenzt.“

Der Eintrittspreis beträgt 6 Euro für Erwachsene. Schüler, Jugendliche und Studenten zahlen die Hälfte.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare