Einbruch in eine Tankstelle

WERDOHL ▪ Zigarettenstangen in derzeit unbekannter Menge sind die Diebesbeute, die unbekannte Täter heute (am frühen Montagmorgen) aus der Tankstelle am Mühlenweg gemacht haben. Gegen 3.20 Uhr hatten die drei Diebe die Glasschiebetür an der Tankstelle aufgehebelt und hinter dem Kassenthekenbereich zielgerichtet die Zigaretten entwendet. Der Abtransport der Beute erfolgte in blauen Mülltüten. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf mindestens 1000 Euro.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Bei der ersten Person handelt es sich um einen schlanken Mann, der zum Tatzeitpunkt komplett schwarz gekleidet und mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert war. Der zweite Mann hat nach der Beschreibung eine normale Statur. Er trug bei dem Einbruch eine blaue Jeans, einen grün-braunen Pullover mit weißen Querstreifen sowie eine schwarze Sturmhaube auf dem Kopf. Eine Beschreibung des dritten Täters liegt derzeit nicht vor.

Wer Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge machen kann, soll sich mit der Polizei in Werdohl, Telefon 0 23 92/9 39 90, in Verbindung setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare