Ehrung für sportliche Erfolge und Vereinstreue

WERDOHL – Gut 50 Frauen und Männer drängten sich am Samstagabend im Haus Werdohl an die gedeckten Tische. Alleinunterhalter Manfred Klein baute seine Anlage auf und freute sich schon auf den Abend mit der Versehrtensportgemeinschaft (VSG): „Ich habe hier schon öfters gespielt und mit denen immer viel Spaß gehabt.“ VSG-Vorsitzender Werner Simski sortierte derweil noch einmal die Urkunden. „Wir haben 105 Mitglieder“, sagt er, und wenn nicht einige kurzfristig erkrankt wären, dann hätte er mehr als die Hälfte davon am Samstag begrüßen können.

So griff er aber dennoch gut gelaunt zum Mikrofon von Manfred Klein, denn es gab reichlich Ehrungen auszusprechen. Zunächst gratulierte Simski drei Vereinskollegen, die das Sportabzeichen 2009 erworben hatten. Zwei Mal Bronze konnte Walter Schildbach verbuchen. Friederich Stolte kommt auf neun Mal Gold. Ganze 38 Gold-Wiederholungen sammelte Arthur Krolzik.

Letzterer wurde vom Vorsitzenden gleich doppelt geehrt, denn Krolzik gehörte auch zu denjenigen, die der VSG bereits seit 40 Jahren die Treue halten – genau wie Christa Gloger, Ruth Heder, Ernst Häring, Gitta Krolzik, Elfriede Reimann, Rüdiger Scholz, Ruth Seegreber und Gerda Werlein. Auch Margret Scholz hätte sich über eine Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft freuen können. „Aber unser treues Mitglied ist leider im Februar verstorben“, bedauerte Simski. – kol

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare