Ein Drittel geht zur Realschule

Schulleiter Bernd Bunge.

WERDOHL - Schulleiter Bernd Bunge ist zufrieden. „Wir hatten das Ziel, dass sich – wie in den Vorjahren – um die 30 Prozent der Mädchen und Jungen, die von der Grundschule in diesem Jahr abgehen, bei uns anmelden. Und das haben wir auch wieder geschafft.“

52 Anmeldungen für die Städtische Realschule lagen nach dem Ende der Anmeldezeit vor. Dazu kommen vier Anmeldungen für eine inklusive Gruppe, wie der Rektor mitteilte. Im Vorjahr hatten sich noch 61 plus vier Mädchen und Jungen angemeldet. 2012 lag aber auch die Gesamtzahl der Viertklässler, die die Werdohler Grundschule verließen, noch höher.

„Mit den 52 diesjährigen Anmeldungen werden wir bei den fünften Klassen garantiert wieder zweizügig“, zeigte sich Bunge abschließend absolut zuversichtlich für die Zukunft seiner Lehranstalt.

Von Michael Koll

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare