Anfängliche Probleme

Digitaler Impfnachweis: Bisher machen drei Werdohler Apotheken mit

Apotheker Olaf Lüdtke und Mitarbeiterin Tanja Weimar-Thelen aus der Fortuna-Apotheke präsentieren den digitalen Impfnachweis.
+
Apotheker Olaf Lüdtke und Mitarbeiterin Tanja Weimar-Thelen aus der Fortuna-Apotheke präsentieren den digitalen Impfnachweis.

„Es waren am Vormittag schon einige Kunden hier, aber der Andrang ist längst nicht so groß wie beispielsweise bei der Abgabe der FFP2-Masken“, stellt Apotheker Olaf Lüdtke fest.

Gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin Tanja Weimar-Thelen präsentiert der Inhaber der Fortuna-Apotheke den digitalen Impfnachweis, der seit Montag auch in Werdohler Apotheken ausgestellt wird.

„In der ersten Stunde lief es etwas holprig, weil der Server nicht erreichbar war. Aber inzwischen klappt es gut“, schildert Lüdtke die ersten Erfahrungen mit der Ausstellung des digitalen Nachweises, den sich vollständig Geimpfte bei Vorlage des Impfausweises außerdem in der Bahnhof-Apotheke und in der Stadt-Apotheke abholen können.

Code kann mit dem Handy abgescannt werden

Der Nachweis wird als Barcode zur Verfügung gestellt. Dieser kann vor Ort mit dem Handy abgescannt oder auf einem Papierausdruck mitgenommen und später gescannt werden. Wer kein Handy hat oder sich die entsprechende Apps – die CovPass-App oder die Corona-Warn-App nicht herunterladen möchte, kann bei Bedarf natürlich auch den ausgedruckten QR-Code vorzeigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare