„Die Kinder genießen es, endlich Zeit zu haben“

Die Kinder in der OGS in Ütterlingsen kommen auch während der Ferien gerne zur Schule.

WERDOHL - Diese Herbstferien sind garantiert nicht langweilig. Es wird gebastelt, im Toberaum getobt und zukünftige Architekten bauen ihre magnetischen 3-D-Hochhäuser. An Schule denkt garantiert niemand.

„Die Kinder genießen es, in Ruhe spielen zu dürfen. Endlich haben sie Zeit, um Spiele auch mal zu Ende spielen zu können“, sagt Birgit Lengelsen, die Leiterin der Offenen Ganztagsgrundschule in Ütterlingsen. Neun Kinder kommen daher auch während der Ferien gern hier zur Schule.

Mit den Herbstferien startete in diesem Jahr auch die Kooperation der drei Werdohler Ganztagsgrundschulen. Im Wechsel werden sie den Eltern künftig eine Betreuung während der Ferien anbieten können. An der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule in Kleinhammer war die OGS während der ersten Ferienwoche geöffnet, in der zweiten ist nun die evangelische Grundschule im Ortsteil Ütterlingsen an der Reihe. Die katholische Grundschule St. Michael betreut die Kinder in der zweiten Weihnachtsferienwoche.

Die Ferien haben einen großen Vorteil. „Es ist ruhiger“, freut sich Silvia Stöckel vom OGS-Team, etwas mehr Zeit für ihre Schützlinge zu haben. Wo sonst 43 Jungen und Mädchen spielen und Hausaufgaben machen, sind es zur Zeit nur neun.

Wie üblich läuft der Ferientag in der Schule daher nicht ab. „Normalerweise ist es für die Eltern natürlich wichtig, dass die Kinder ihre Hausaufgaben bei uns in der OGS erledigen“, berichtet Birgit Lengelsen über den normalen Tagesablauf. Der wird in der Regel auch von Förderstunden, Projekten und AG‘s bestimmt. In den Ferien dagegen ist Zeit. Zeit für ein ausgedehntes Frühstück, Muffins in Spinnenform, selbst gebastelte Drachen, Kürbislaternen und Herbstwindlichter. Gabriel, Maximilian, Vivian und die anderen Kinder freuen sich auch schon auf die Schnitzeljagd zum Abschluss der Ferienwoche am heutigen Freitag.

Das Betreuungsangebot der Schule ist übrigens voll ausgelastet. Für die Ganztagsbetreuung wird eine Warteliste geführt. - Simone Benninghaus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare