1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Die Hitze kommt: Hier gibt es Abkühlung

Erstellt:

Kommentare

Im Neuenrader Freibad lohnt sich bei den angekündigten Temperaturen ein erfrischender Besuch.
Im Neuenrader Freibad lohnt sich bei den angekündigten Temperaturen ein erfrischender Besuch. © Koll, Michael

Die über 40 Grad, vor denen hier und da mal gewarnt worden ist, werden es im Lennetal wohl nicht. Heiß wird es in den nächsten Tagen dennoch.

Bis zu 36 Grad könnte es der Vorhersage zufolge beispielsweise am Dienstag in Altena werden; das Gleiche gilt für Werdohl. Wir zeigen Ausflugstipps, die Abkühlung versprechen.

Wenn die Sonne ordentlich scheint, dürfte es in den Schwimmbädern im Lennetal schnell voll werden – und das nicht ohne Grund, verspricht ein Besuch doch immer Abkühlung. Die Auswahl im Lennetal ist dabei groß: Freibäder gibt es zum Beispiel in Herscheid, Neuenrade oder Werdohl. Das Dahler Freibad in Altena hat nach der Flutkatastrophe vor einem Jahr allerdings noch immer geschlossen.

Deutschland erste Looping-Rutsche im Aquamagis

Wer nicht nur schwimmen möchte, sondern auch zahlreiche Rutschen ausprobieren will, ist im Aquamagis in Plettenberg gut aufgehoben. Erkundet werden können hier unter anderem die weltweit ersten Steh-Rutschen, die Turbo-Rutsche „Green Kick“ mit Fallstart aus zehn Metern Höhe oder Deutschlands erste Looping-Rutsche.

Eis geht immer – erst recht, wenn es warm ist. Anna und Giulia vom Werdohler Eiscafe Valentino präsentieren hier gerade die Sorte Kinder-Bueno.
Eis geht immer – erst recht, wenn es warm ist. Anna und Giulia vom Werdohler Eiscafe Valentino präsentieren hier gerade die Sorte Kinder-Bueno. © Witt, Carla

Ein echter Klassiker bei heißen Temperaturen ist natürlich eine Kugel Eis (oder gleich mehrere), die für willkommene Erfrischung sorgt. An der Werdohler Freiheitstraße gibt es das Eiscafé Valentino. 20 bis 30 Sorten werden hier täglich frisch produziert. Dazu gehören die Klassiker wie Erdbeere, Vanille und Schokolade, aber auch ausgefallene Kreationen wie Kinder-Bueno, Apfelstrudel oder Cherry-Mania. „Wir sind die einzige Eisdiele in Werdohl, deshalb müssen wir auch weiterhin eine große Auswahl anbieten“, erzählte Gelatièra Anna, die Eismacherin, kürzlich im Gespräch mit unserer Zeitung.

Talsperren ein beliebtes Ausflugsziel

Ein beliebtes Ausflugsziel an heißen Tagen sind auch die Talsperren – gerne angefahren wird beispielsweise der Sorpesee in Sundern. Hier kann nicht nur geschwommen und im Wasser geplanscht werden, auch Tretboote können ausgeliehen werden.

Ein beliebtes Ausflugsziel in diesen heißen Tagen: der Sorpesee.
Ein beliebtes Ausflugsziel in diesen heißen Tagen: der Sorpesee. © Jona Wiechowski

Mal was anderes: An der Plettenberger Oestertalsperre stehen seit ein paar Wochen wieder Stand Up Paddle Boards (SUP) von der Kultour GmbH zum Verleih. Ausprobiert werden können die Bretter, auf denen im Stehen gepaddelt wird, jeweils samstags von 14.15 bis 18 Uhr und sonntags von 12.30 bis 18 Uhr für 30 Minuten (6 Euro) oder 60 Minuten (10 Euro). Startpunkt ist das DLRG-Häuschen.

Nicht alle Talsperren dürfen betreten werden

Doch Vorsicht: Nicht alle Talsperren im Lennetal dürfen betreten werden. Aus Gründen des Trinkwasserschutzes sind Baden und Wassersport etwa in der Fuelbecker Talsperre in Altena verboten.

Auch interessant

Kommentare