Chris Kramer verbindet die Bluesharp mit der Beatbox

+
Das Trio um Chris Kramer (Mitte) macht sich daran, dem altehrwürdigen Blues mächtig Dampf zu machen. Die Idee, zwei Gitarren, Gesang und Mundharmonika mit der artfremden Beatbox zu kreuzen, geht als Liveact heftig zur Sache.

Werdohl -  Die deutsche Bluesband Chris Kramer & Beatbox’n’Blues wird nach ihrem Sieg beim deutschen Vorentscheid Ende Januar nach Memphis/Tennessee in die USA reisen, um dort beim größten Blueswettbewerb der Welt für Deutschland anzutreten. Am 21. Januar spielt sich die Band für ihren Auftritt in Amerika im „Alt Werdohl“ warm.

Im Rahmen der „International Blues Challenge“ werden in Memphis an fünf Tagen über 250 Bands aufeinandertreffen. Chris Kramer, auch bekannt als Mundharmonikaspieler von Peter Maffay, hat sich hierfür ein besonderes Konzept ausgedacht: Neben Gesang, Gitarre und Blues Harp wird die Band von einer „Beatbox“ komplettiert. Erfunden beim Hip Hop ist das Imitieren der Schlagzeuggeräusche mit dem Mund beim Blues ein Novum. Der frische und innovative Sound von „Chris Kramer & Beatbox’n’Blues“ hat dann auch zum umjubelten Sieg beim deutschen Vorentscheid in Eutin geführt.

Um sich auf den „Blues Grand Prix“ in Memphis vorzubereiten, ist die Band nun im Januar auf Tour durch namhafte deutsche Clubs und Blues-Locations. In Werdohl machen sie Station am 21. Januar im „Alt Werdohl“, denn ohne den Wettbewerbsdruck können die Künstler entspannt auftreten und ausprobieren, welche Songs beim Publikum besonders gut ankommen. Den Besucher erwartet eine mitreißende Show mit vielen neuen Ideen und Elementen, die dem altehrwürdigen Blues einen inspirierend-heißen Schwung geben.

Chris Kramer ist ein deutscher Bluesmusiker, talentierter Mundharmonikaspieler und Singer/Songwriter aus Dortmund.Chris Kramer, geboren 1970, erlernte die ersten Töne auf der Mundharmonika von seinem Vater, was den Grundstein für seine spätere Karriere als Berufsmusiker legte. Er spielte in verschiedenen Bands, war aber auch stets als Solokünstler aktiv. Heutzutage gilt er als einer der wichtigsten Blues-Harpspieler Europas.

Alt Werdohl, Freiheitstraße, 21. Januar, 20 Uhr, Vorverkauf 10 Euro, Abendkasse 13 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare