Derbe Sprüche inklusive

Seinen ganz speziellen Trüffel-Aal, den Schatz der Nordsee, reichte Aal-Ole seinem Publikum während der Eröffnung zum Probieren, ehe die Tüten mit Aal, Makrele und Forelle reihenweise über die Theke gingen. ▪ Jentzsch

WERDOHL ▪ Einen Markt der etwas anderen Art bekommen die Werdohler derzeit auf dem Goethe-Parkplatz geboten. Lauthals bieten dort Aal-Ole, Käse Karla, Wattwurm-Helmut und Bananen-Uwe ihre Waren feil. Dabei bekommt nicht nur die Konkurrenz am Nachbarstand hin und wieder einen derben Spruch verpasst, die Kundschaft muss sich ab und zu ebenfalls „warm anziehen“ – ist aber alles nur Spaß.

Am Donnerstag eröffnete Aal Ole pünktlich um 11 Uhr den Markt, wie versprochen mit Matjes und Freibier – „aber nur solange der Wirt gute Laune hat“, mahnte Ole die Gäste zur Eile.

Bis einschließlich Sonntag ist „Deutschlands größte Marktschreiertruppe“ noch zu Gast in Werdohl. Ein Besuch lohnt sich allemal, denn das Schreihals-Quartett und die übrigen Marktteilnehmer bieten neben einer ungewöhnlichen Atmosphäre auch viele Leckereien an. Und nicht zu vergessen die Tombola, bei der ein fünftägiger Urlaub in Norddeich als Hauptpreis lockt. ▪ maj

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare