Männer verabschieden singend das alte Jahr

„Seht her, gleich geht es los!“, scheint Schützenoberst Manfred Kehr (blaues Hemd) sagen zu wollen.

WERDOHL ▪ „Seht her, gleich geht es los!“, scheint Schützenoberst Manfred Kehr (blaues Hemd) sagen zu wollen.

In guter alter Tradition trafen sich am Silvesternachmittag „die Männer des oberen Versetales“ in der Gaststätte Altenmühle, um in mehreren Gruppen singend den Werdohlern die guten Wünsche für das neue Jahr zu bringen. „Das alte Jahr vergangen ist, wir danken dir, Herr Jesu Christ, dass du uns in so großer G’fahr so gnädiglich behüt’ dies Jahr“ heißt es in dem Neujahrslied des Johann Steuerlein. Manfred Kehr freute sich besonders über das milde, trockene Wetter, das große Interesse an den Strecken und die Unterstützung durch die Werdohler, die nicht nur mitsangen, sondern die Sänger auch mit wärmenden Getränken und Stullen versorgten. Erstmals in der langjährigen Geschichte begleitete ein Bürger der Stadt Karlsruhe die Sänger. Familie Kehr hatte Besuch, und der zeigte sich so angetan von dem alten Brauch, dass er ihn gerne mit nach Karlsruhe genommen hätte. ▪ thk

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare