1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Impfstelle in Werdohl gestartet: 105 Booster-Impfungen am ersten Tag

Erstellt:

Von: Volker Heyn

Kommentare

Dr. Patrik Roumani-Spree boostert einen Patienten in der Impfstelle an der Freiheitstraße. Vater Dr. Atef Roumani-Spree und das gesamte Impfteam der Hausarztpraxis sind unverkennbar stolz auf ihre gemeinsame Arbeit im Kampf gegen Corona.
Dr. Patrik Roumani-Spree boostert einen Patienten in der Impfstelle an der Freiheitstraße. Vater Dr. Atef Roumani-Spree und das gesamte Impfteam der Hausarztpraxis sind unverkennbar stolz auf ihre gemeinsame Arbeit im Kampf gegen Corona. © Heyn, Volker

Die Hausärzte Dr. Patrik und Dr. Atef Roumani-Spree haben am ersten Tag als öffentliche Impfstelle 105 Männer und Frauen geboostert.

Ein drittes Mal geimpft werden kann dort jeder, dessen zweite Impfung mehr als ein halbes Jahr zurückliegt.

Bislang haben die Beiden großes Engagement als Impfärzte für ihren eigenen Patientenstamm geleistet, seit Mittwoch fungiert das Praxisteam als öffentliche Impfstelle für die Bevölkerung nicht nur in Werdohl. Altarzt Dr. Atef Roumani-Spree freute sich über ein volles Haus und eine enorm hohe Nachfrage nach Booster-Impfungen. Seit der Veröffentlichung in dieser Zeitung habe es eine noch stärkere Nachfrage als bislang gegeben.

16 Öffnungsstunden pro Woche

Junior Dr. Patrik Roumani-Spree betreut zunächst die Impfstelle mit 16 Öffnungsstunden pro Woche selbst, dazu gibt es einen höheren Stundenanteil seines Praxisteams für die Impfstelle. Je nach personeller Situation soll auch ein externer Impfarzt oder weiteres Personal hinzugeholt werden.

Für die Booster-Impfung ist lediglich eine Terminvereinbarung per Telefon oder online nötig. Die Ärzte planen aber jetzt schon mit freien Impfsamstagen. An noch zu bestimmenden Tagen soll dann auch ohne Termin geimpft werden.

Kontakt zur Impfstelle: Impftermine gibt es über die Rufnummer 02392/8066166 oder online über www.dr-roumani.de.

Auch interessant

Kommentare