1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Corona: Ein Adventsmarkt in Werdohl ist abgesagt, der andere findet statt

Erstellt:

Von: Volker Heyn

Kommentare

Jörg Wierig gen. Schärf, Lothar Jeßegus und Michael Tauscher (von links) stellten im Oktober die Planungen für den Adventsmarkt an der Christuskirche vor – jetzt ist er abgesagt worden.
Jörg Wierig gen. Schärf, Lothar Jeßegus und Michael Tauscher (von links) stellten im Oktober die Planungen für den Adventsmarkt an der Christuskirche vor – jetzt ist er abgesagt worden. © Engelmann, Ines

Michael Tauscher als Organisator des kleinen Adventsmarktes am Samstag, 27. November, rund um die Christuskirche hat die Veranstaltung abgesagt.

Angesichts der steigenden Corona-Infektionen und der unsicheren Lage, was mögliche Beschränkungen angeht, sei der Markt am Montagmorgen abgesagt worden.

Geplant waren neun Hütten an der Christuskirche, die Hauptinitiatoren sind das städtische Europa-für-alle-Projekt (Efa) mit Michael Tauscher und die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe. Tauscher: „Wir wissen nicht, wie das gehen soll.“ Der Adventsmarkt sollte einen heimeligen Charakter haben: „Mit Abstand und Masken würde das nicht funktionieren.“

Viele Anfragen aufgelaufen

Nachdem klar war, dass das Werdohler Stadtmarketing keinen Weihnachtsmarkt veranstaltet, seien bei Tauscher zahlreiche Anfragen von Anbietern aufgelaufen. Letztlich habe er mit dem Förderverein Stavenhagen, der Jugendfeuerwehr, der Jugendpflege, dem Efa-Projekt, der Flüchtlingshilfe, den konfessionellen Kitas und Grundschulen und dem Haus der Diakonie geplant. „Ich hätte auch 40 Buden mit Anbietern vollbekommen“, schätzt Tauscher die hohe Anzahl der eingegangen Anfragen ein.

Er habe „unglaublich viel“ Arbeit in die Organisation gesteckt und ein paar Kosten seien auch schon entstanden, so Tauscher. „Es tut mir wirklich sehr sehr leid, aber wir können den Adventsmarkt nicht verantworten und sehen uns zur Absage gezwungen.“ Natürlich hoffe er auf eine Veranstaltung im nächsten Jahr, das liege aber gerade in so weiter Ferne, dass er dazu nichts konkretes erklären könne.

Veranstaltung auf Hof Crone bleibt

Der am gleichen Wochenende geplante Adventsmarkt auf dem Hof der Familie Crone auf Dösseln soll unverändert stattfinden. Christian und Iris Crone sowie Elke und Klaus Pichlbauer wollen am 27. und 28. November auf dem Hof einen Adventsmarkt veranstalten. Dabei bleibe es auch, sagte Iris Crone am Montag auf Nachfrage. „Bislang planen wir mit 3G, wenn dann 2G die Vorschrift sein sollte, werden wir 2G kontrollieren lassen. Stand heute sehen wir keinen Grund für eine Absage.

Auch interessant

Kommentare