"Climbing Sounds": Clubnacht in der Kletterhalle auf Rosmart

+
Auf Rosmart fand am Samstag die zweite DJ-Clubnacht statt.

Werdohl - Bis 5 Uhr am Sonntagmorgen wurde am Wochenende in der Kletterwelt Sauerland auf Rosmart gefeiert. Dort veranstaltete der Werdohler DJ und Musikproduzent Musti O. zusammen mit der Kletterwelt den zweiten DJ-Clubabend.

„Und die Stimmung war bombe“, sagte Mustafa Oral im Nachgang zufrieden. 

„Nicht zu voll und nicht zu leer“ sei es gewesen bei der Climbing-Sounds-Party am Samstagabend. „Wir hatten knapp 100 zahlende Gäste“, sagte der 32-Jährige. „Es war zwar nicht rappelvoll, aber sehr stimmungsvoll.“ 

Gäste wollten gar nicht nach Hause 

Mustafa Oral (vorne) legte als DJ O-Tunezz am Samstag bei der „Climbing Sounds“-Party auf.

Während der Veranstaltung sei „alles friedlich verlaufen“. Nur ein kleineres Problem habe es gegeben: „Als wir morgens um 5 Uhr Schluss gemacht haben, mussten wir die Gäste bitten, zu gehen“, sagt er und lacht. Deshalb steht für ihn auch fest: „Es wird eine Wiederholung geben.“ 

Ein Datum für die nächste Auflage von „Climbing Sounds“ – unter diesem Motto stand die Clubnacht am Samstag – stehe indes noch nicht fest. Doch Oral, der als DJ O-Tunezz in der Kletterwelt auflegte, überlegt: „Ich könnte mir vorstellen, dass wir das alle zwei Monate oder einmal im Quartal machen.“ Er ist sich sicher: „In dem Konzept steckt Potenzial.“ 

MC Xhedo und Tony T. treten auf

Zu diesem gehörten neben DJ O-Tunezz auch die beiden Sänger MC Xhedo und Tony T., die am frühen Sonntagmorgen der langen Partynacht auftraten. In einem knapp einstündigen Set präsentierten die beiden unter anderem ihre Hits „Like a Bomba“ (Xhedo) und „Shine on“ (Tony T.). Die aus Schwelm beziehungsweise Wuppertal stammenden Sänger werden von Mustafa Oral produziert. 

„Die zwei Auftritte waren super. Die beiden Sänger haben alles rasiert“, zeigte sich Mustafa Oral begeistert von der Leistung seiner Schützlinge.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare