Liedermacher Zehendner in der Friedenskirche

Christoph Zehendner.

WERDOHL -   Am 9. November veranstaltet der Orgelförderkreis der Werdohler Friedenskirche um 19 Uhr ein Konzert mit dem bekannten Journalisten und Liedermacher Christoph Zehendner. Er wird von seinem Pianisten Uli Schwenger am Flügel begleitet.

Dieses Konzert mit dem Titel „Wortweltenwanderer“ basiert auf Zehendners erster Solo-CD, die er 2008 veröffentlichte und die bei Kritikern und CD- Hörern auf viel Begeisterung stieß.

„Dem Leben auf der Spur“, unter dieses Motto hat Christoph Zehendner (Jahrgang 1961) seine vielseitige Arbeit gestellt. Er lebt und arbeitet mit seiner Frau Ingrid (Kunsttherapeutin) im Kloster Triefenstein am Main in Unterfranken. Dort sind sie Mitarbeiter der evangelischen Christusträger-Bruderschaft.

Vorher war Zehendner rund 25 Jahre lang als Journalist in der aktuellen Berichterstattung tätig (zuletzt als landespolitischer Hörfunkkorrespondent beim SWR). Erste Berufserfahrungen sammelte er beim Evangeliums-Rundfunk und beim Hessischen Rundfunk. Parallel studierte er evangelische Theologie an der Philipps-Universität in Marburg und schloss als Magister ab.

Neben seinem Beruf schreibt er Liedtexte für verschiedene Autoren und Interpreten wie Albert Frey, Jonathan Böttcher, Daniel Kallauch und viele andere. Gemeinsam mit dem Musikredakteur und Komponisten Manfred Staiger brachte er gemeindebezogene Konzepte wie „Felsenfest“, „Folgen“, „Beziehungen – Fenster in die Welt der Psalmen“ und „Im Blick“ heraus.

Mit Manfred Staiger und dem Fotografen Heiko Wolf veröffentlichte er die Reihe von CDs mit Bildbänden „In der Stille angekommen“ und stellte dieses meditative Programm bei zahlreichen Konzerten vor.

Zu Konzerten und Musikgottesdiensten ist Zehendner im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs, Konzerte und Tourneen führten ihn auch nach Südafrika, Namibia, Afghanistan, Paraguay und Rumänien.

Mehr als 250 Liedtexte aus Zehendners Feder sind auf CDs und in Notenausgaben veröffentlicht, unter anderem in den evangelischen Gesangbüchern von Württemberg und Baden und auf der offiziellen Homepage des katholischen Weltjugendtags. Außerdem ist er Autor mehrerer Bücher.

Christoph Zehendner unterstützt eine Reihe von Sozialprojekten in Afghanistan, Indien und Südafrika. Die christliche Musikmesse „Promikon“ ehrte Zehendner 2009 als „Künstlerpersönlichkeit des Jahres“.

Der Orgelförderkreis der Werdohler Friedenskirche freut sich deshalb sehr, das Konzert „Wortweltenwanderer“ am 9. November mit Christoph Zehendner veranstalten zu können. Schirmherr des Konzertes ist der Superintendent des Kirchenkreises Lüdenscheid-Plettenberg, Klaus Majoress.

Eintrittskarten sind in Werdohl wie folgt zu haben: zu 10 Euro im Vorverkauf (ermäßigt 8 Euro für Schüler / Stundenten) in der Engel-Apotheke (Eveking, Hauptstraße), bei Buchhandlung Guntermann „Lesen und Ambiente“ (Freiheitstraße), in der Christlichen Bücherstube (Neustadtstraße), im Reformhaus Hardt (Eggenpfad) sowie zu 12 Euro an der Abendkasse (ermäßigt 10 Euro).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare