Appelle fruchteten nicht

Camper halten sich nicht an Regeln: Stadt sperrt Wohnmobilstellplatz ab

Der Wohnmobilstellplatz an der Lenne am Westpark in Werdohl ist abgesperrt, denn coronabedingt darf der Platz nicht genutzt werden.
+
Der Wohnmobilstellplatz an der Lenne am Westpark in Werdohl ist abgesperrt, denn coronabedingt darf der Platz nicht genutzt werden.

Trotz des geltenden Verbots durch die verschärften Coronaschutz-Bestimmungen seit Anfang November waren immer wieder Wohnmobile am beliebten Stellplatz direkt an der Lenne am Westpark in Werdohl zu beobachten.

Touristische Übernachtungen sind allerdings seit November verboten, von daher zieht auch die Argumentation nicht, dass sich im Wohnmobil nur Personen eines Haushaltes aufhalten. Erlaubt ist aktuell nur die Nutzung von Wohnwagen und Wohnmobilen, die dauerhaft auf einem Stellplatz wie zum Beispiel Campingplätzen stehen.

Ordnungsamtsleiterin Andrea Mentzel reagierte damit auf die regelmäßigen Verstöße von Wohnmobil-Touristen gegen geltende Bestimmungen. Weil der Appell an die Einsichtsfähigkeit der Gäste offensichtlich nicht ausreichend war, stellte der Baubetriebshof im Laufe der Woche unübersehbare Schilder auf und sperrte die auch im Winter stark frequentierte Anlage komplett ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare