Clown, Ponyreiten und Co. an der Goethestraße

Clown Otsch wird garantiert für Begeisterung bei den kleinen Besuchern sorgen.

WERDOHL ▪ Wenn die Städte Werdohl und Plettenberg am Sonntag, 30. September, zwischen 14 und 18 Uhr zu der Veranstaltung „Rock für Kids“ auf den Spiel- und Bolzplatz an der Goethestraße einladen, warten zahlreiche Attraktionen auf die Jungen und Mädchen im Alter zwischen drei und zwölf Jahren.

Die Mukketier-Bande wird auf der Bühne mit ihrem Programm „Frisch vom Hof“ für Stimmung sorgen. Auch gibt es ein Wiedersehen mit Clown Otsch, der schon im Sommer auf dem Brüninghaus-Platz bei den Jungen und Mädchen für Begeisterung sorgte. Auch die „Tanzmäuse“, die „Dancing Cats“ und die Hip-Hop-Gruppe der DJK TuS Westfalia, alle unter Leitung von Maria Lohmann, werden ihr Können auf der Bühne präsentieren. Zudem konnten die Veranstalter den Kinder- und Jugendcircus Alfredo aus Münster mit Zirkuszelt und Manege für den kommenden Sonntag verpflichten.

Neben den schon vorhandenen Spielmöglichkeiten an der Goethestraße laden – laut Veranstalter – eine Hüpfburg, eine Rollenrutsche, ein Kriechtunnel, und ein Wurfbaum zum Spielen und Toben ein. Die Jungen und Mädchen, die es etwas ruhiger mögen, können sich beim Kinderschminken verwandeln lassen oder in der Strohballen-Ecke spielen. Auch das beliebte Ponyreiten wird wieder angeboten.

Ein Teil des Bolzplatzes ist für den Kindertrödelmarkt reserviert. Hier können die Kinder Spiele, Cds, Puppen und Co. zum Verkauf anbieten. Anmeldungen für den Kinderflohmarkt werden, Tel. 02392/917-303 oder 02391/923-17, noch entgegen genommen.

An den Verkaufsständen von Kindergärten, Grundschulen und deren Fördervereinen, bei der Jugendfeuerwehr Werdohl und bei der Förderschule Plettenberg warten weitere Spielmöglichkeiten. Zudem werden hier auch kulinarische Köstlichkeiten für die großen und kleinen Besucher angeboten.

Ausreichend Parkplätze werden am Sonntag, 30. September auch zur Verfügung stehen. Neben den Parkmöglichkeiten auf dem Goetheparkplatz und dem Rathausparkplatz stellt das WK-Warenhaus seine beiden Parkplätze hinter dem Gebäude bzw. im Grasacker gegenüber dem Getränkemarkt zur Verfügung. Auch der Parkplatz der Ditib-Gemeinde im Grasacker steht als Parkmöglichkeit zur Verfügung.

Familien (Eltern und eigene Kinder) zahlen sechs Euro Eintritt. Erwachsenen zahlen einen Unkostenbeitrag von drei Euro. Für die Jungen und Mädchen werden zwei Euro fällig.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare