Bürgerstammtisch unterstützt Bauhof

+
Die Beteiligten des Bürgerstammtisches mit dem neuen Schild.

WERDOHL -  Vor einigen Wochen hatten die Werdohler Bürgerstammtischler mit Hilfe von Sponsoren in Pungelscheid – in der Nähe des Nettos – eine neue Spenderbox für Hundekotbeutel angebracht. In der Praxis habe sich nun allerdings herausgestellt, dass viele Hundehalter bei der täglichen Runde gar nicht an der Spenderbox vorbeikommen. Deshalb wurde die auffallende blaue Kiste mit dem gelben Logo gestern abgeschraubt und an einem Laternenmasten gegenüber des einstigen Standortes angebracht.

Zudem brachten die Stammtischler ein Schild mit der Aufschrift „mach mit – mach’s weg“ an. „Wir greifen dem Bauhof unter die Arme, weil die Mitarbeiter derzeit so viel zu tun haben“, erklärte Stammtischsprecher Manfred Hoh. Der städtische Bauhof habe neben dem grünen Schild mit weißer Aufschrift auch das Material zur Verfügung gestellt. Manfred Hoh und seine Mitstreiter hoffen, dass möglichst viele Werdohler die Kotbeutel nutzen, um die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner zu beseitigen. Verrichte ein Hund sein Geschäft im Innenstadtbereich und der Halter macht den Haufen nicht weg, müsse er – falls er auffällt– 35 Euro zahlen. Außerhalb der Fußgängerzone würden 25 Euro fällig, so Hoh. Dies habe er bei Ordnungsamtsleiterin Andrea Mentzel erfragt, wie er berichtete.

Von Ute Heinze

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare