1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Bürgermeister an der Spitze: Jagdgenossenschaft hat neuen Vorsitzenden

Erstellt:

Von: Michael Koll

Kommentare

Bürgermeister Andreas Späinghaus (links) ist neuer Vorsitzender der Jagdgenossenschaft Werdohl. Mit im Bild: Daniela Kirchhoff (2. Vorsitzende) und Diethelm Eilers (Schriftführer/Kassierer).
Bürgermeister Andreas Späinghaus (links) ist neuer Vorsitzender der Jagdgenossenschaft Werdohl. Mit im Bild: Daniela Kirchhoff (2. Vorsitzende) und Diethelm Eilers (Schriftführer/Kassierer). © koll

Andreas Späinghaus ist neuer Vorsitzender der Jagdgenossenschaft Werdohl. Der Bürgermeister (SPD) wurde am Dienstagnachmittag im Café Hurst auf der Repke einstimmig als Nachfolger von Silvia Voßloh gewählt.

Werdohl – Die Jagdgenossenschaft hatte am 10. Dezember 2019 zuletzt eine Jahreshauptversammlung durchgeführt. Seinerzeit war die damalige CDU-Bürgermeisterin noch in den Vorstand berufen worden. Dieser wird stets für vier Jahre gewählt. Folglich steht eine Neuwahl der anderen Positionen erst 2023 auf dem Programm. Diese Versammlung, so wurde am Dienstag beschlossen, soll für das kommende Frühjahr einberufen werden.

Auch zu sprechen sein wird dann über die Neuvergabe der Pachtverträge: Die 627 zur Jagdgenossenschaft Werdohl gehörenden Hektar sind im Besitz von Grundstückseigentümern. Diese stellen die Flächen den Jägern mit Pachtverträgen zur Verfügung. Sollten die Eigentümer mit den Jagdpächtern diese Verträge über 2024 nicht verlängern wollen, müssten die Jagdbezirke frühzeitig neu ausgeschrieben werden.

Zur Werdohler Jagdgenossenschaft gehören aktuell rund 50 Mitglieder. Zwölf Anwesende hörten am Dienstag nun, dass ihr Kassierer Diethelm Eilers, der zugleich der Schriftführer ist, gut gewirtschaftet hat. Dem Vorstand wurde daraufhin einhellig Entlastung erteilt von den Teilnehmern, die im übrigen 330 Hektar Jagdbezirke vertraten – also mehr als 52 Prozent der zur Genossenschaft gehörenden Gesamtfläche.

Versammlungsleiterin war die stellvertretende Vorsitzende Daniela Kirchhoff, die den Anwesenden auch mitteilte, dass aufgrund von Grundstücksverkäufen seit der Versammlung vor drei Jahren zwei neue Jagdgenossen zur Riege der Mitglieder gestoßen sind.

Auch interessant

Kommentare