„Bobbie Williams“ auf dem Goetheparkplatz

Stephan Krahforst will für Stimmung sorgen.

WERDOHL ▪ Am kommenden Freitag steht bereits der vorletzte Termin der Open-Air-Reihe „Werdohl live“ auf dem Parkplatz an der Goethestraße an. Dann will die Band „Bobbie Williams“ die Bühne rocken.

Die Robbie Williams Tributeband Bobbie Williams wurde vor sechs Jahren aus der Taufe gehoben und gehört nach eigenen Angaben zu den ersten Robbie Williams-Tributes Deutschlands. Nach einer kurzen Pause meldet sich nun „Bobbie Williams“, alias Stephan Krahforst, zurück – mit neuer Show und neuer Band.

„Spätestens seit der Premiere im Juni 2005 war es kein Geheimnis mehr und die Medien schrieben: ‚Hier kommt endlich diejenige, deren Sänger wirklich wie Robbie singt!’ Glanzvoller Höhepunkt war 2006 das Steintorfest in Hannover, wo die Band mehr als 10 000 begeisterten Zuschauern Jürgen Drews die Show stahl“, heißt es in der Ankündigung.

Der Veranstalter, Joko-Promotion, verspricht ein musikalisches Feuerwerk, welches man sicherlich so schnell nicht wieder vergessen werde. „Selbst eingefleischte Robbie-Fans kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Und: „Die hervorragende Kombination der authentischen Stimme des Leadsängers mit der professionellen musikalischen Untermalung sind der Garant für ein unvergessliches Erlebnis der Extraklasse.“

Weitere Infos und das „Werdohl live“-Gästebuch unter http://www.werdohl-openair.de.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare