Pee Wee Bluesgang sorgt für Stimmung

Richard Hagel – der Frontmann der Pee Wee Bluesgang.

WERDOHL -  Die Pee Wee Bluesgang gilt als Garant für guten Bluesrock und zählt sicherlich mit zu den besten Bluesrockbands in Europa, sind viele Musikkritiker überzeugt – selbst einen Eindruck von der Live-Performance der Musiker konnten sich am Samstag alljene Musikfans machen, die ins Alt Werdohl gekommen waren.

Die Iserlohner Band blickt auf eine langjährige Bühnenerfahrung zurück und weiß somit ganz genau, wie sie den Funken zum Publikum schnell überspringen lassen, und somit für die gewünschte Atmosphäre sorgen kann. Mehrere Alben hat die Gruppe in ihrer ursprünglichen Besetzung von 1977 bis 2008 herausgebracht – danach löste sich die Formation auf. Doch im Jahr 2010 feierte die Band ein Comeback, mit neuer Besetzung. Und ihre Performance kommt beim Publikum nach wie vor an – so auch am Samstag. Richard Hagel, Thomas Hesse, Martin Siehoff, Karlos Boes, Andreas „Attila“ Müller und Nico Kozuschek touren seitdem gemeinsam – auch wenn im Alt Werdohl nicht alle Bandmitglieder auf der Bühne zu sehen waren.

Es sind vorwiegend eigene Titel, die die Musiker auf der Bühne präsentieren, und dabei den Geschmack ihres Publikums treffen. In heimeliger Clubatmosphäre stellten die Musiker ihre stilistische Vielfalt auch bei Pöngse einmal mehr unter Beweis. Kompromissloser Rythm & Blues und der stete Kontakt zum Publikum sorgten auch im Alt Werdohl für einen gelungenen Abend.

Von Susanne Riedl

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare