Blues-Rock beendet Pöngses Sommerpause

Christian Schwarzbach mit seiner Band beendet die Sommerpause im Alt Werdohl mit einem Konzert am 5. September.

Werdohl - Nach der Sommerpause findet das erste Konzert im Alt Werdohl am Freitag, 5. September, statt. Aus München rückt die Christian Schwarzbach Band an. Der Gitarrist Christian Schwarzbach war schon zweimal im Rahmen der Go Music-Reihe im Alt Werdohl und nun kommt er mit seiner eigenen Band um sein neues Album vorzustellen.

Er ist Dozent am Münchner Gitarren-Institut und hat bereits mehr als 2000 Auftritte absolviert, sogar auch in Russland und China. Dabei wurde die Bühne auch schon mit Top-Acts wie ZZ Top oder Jethro Tull geteilt. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Performance holten ihn Stars wie Toto-Sänger Bobby Kimball, Glen Hughes von Deep Purple sowie Woodstock-Legende Fito de la Para von Canned Heat auf die Bühne.

Ob als Sideman für Dickie Peterson (Blue Cheer), oder 2010 als Support für Gitarren-Genie Jeff Beck – Schwarzbach ist überall zu Hause, begeistert sein Publikum mit imposanten Rock-Riffs und spektakulären, temporeichen Soli. Der Blues-Rock ist eben seine musikalische Heimat.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Karten im Vorverkauf im Alt Werdohl kosten acht Euro, an der Abendkasse zehn Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare