Blau-weiße Feier

DJ Herbert, Antje und Udo Kohlhage (von links) sowie Familie Jablonski versprechen Musik und Spaß für jedermann.

WERDOHL ▪ Der Oktober steht vor der Tür und somit ist die Zeit gekommen, ein zünftiges Oktoberfest getreu den blau-weißen Traditionen zu feiern. Auf dem Hof Kohlhage an der Deipschlade steht das Wochenende 25. und 26. September im Zeichen des Spanferkels, der Maß und der typischen Oktoberfest-Partymusik.

Für ordentlich Stimmung ist gesorgt. DJ Herbert legt am ganzen Wochenende auf, am Samstag wird er die richtigen Scheiben auswählen, damit im Partyzelt so richtig die Post abgeht.

Am Sonntag, während des Frühschoppens, werden dann eher bayrisch angehauchte Rhythmen angestimmt. Zudem sind die „Heißen Schläuche“ der Feuerwehr Kleinhammer am Samstag zu Gast auf dem Hof, die die Stimmung auf so mancher Feier schon richtig hochkochen ließen. „Die Show muss man gesehen haben“, freut sich DJ Herbert auf ein Wiedersehen mit den unterhaltsamen Blauröcken. Die „Hausmusicker“ aus Dahle sind für den zünftigen Blasmusik-Teil verantwortlich.

„Musik und Spaß für jedermann“ versprechen die Familien Kohlhage und Jablonski, die die Gaumen der Gäste verwöhnen wollen – mit einem Spanferkel und frisch geräucherten Forellen. Echtes Oktoberfest-Bier darf beim Oktoberfest am nächsten Wochenende natürlich nicht fehlen.

Am Samstagabend steigt die Party ab 19 Uhr, gegen Mitternacht soll sie dann langsam ausklingen. Zum Frühschoppen am Sonntag laden die Veranstalter ab 11 Uhr ein – bis 16 Uhr.

Für reichlich kostenlose Parkplätze ist an der Deipschlade wie üblich gesorgt. Falls es regnen sollte, wird im großen Festzelt gefeiert. Nicht ausgeschlossen, dass DJ Herbert und seine Freunde noch eine Schuhplattler-Show abliefern. Wie gesagt: „Das muss man gesehen haben.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare