12.12.2012 nicht besonders gefragt

WERDOHL ▪ Der Hochzeitstag ist für das künftige Ehepaar immer ein ganz besonderer Tag. Durch ein originelles Datum kann man der Trauung einen noch spezielleren Charakter verleihen.

So ein Datum wäre in diesem Jahr der 12.12.2012. Während in den Vorjahren der 10.10.2010 und der 11.11.2011 schnell ausgebucht waren, möchten sich in diesem Jahr bisher noch nicht viele Paare am 12. Dezember trauen lassen. „Bisher haben wir nur drei Anmeldungen für diesen Tag“, berichtet Standesbeamtin Bettina von Kalle. Möglich wären aber bis zu acht Trauungen, die von den vier Werdohler Standesbeamten durchgeführt werden könnten. „Ich vermute, dass die Paare so zurückhaltend sind, weil der 12. Dezember ein Mittwoch ist – nicht unbedingt ein typischer Tag für Trauungen“, sagt von Kalle.

Wer noch Interesse hat, sich im Dezember trauen zu lassen, kann sich also noch beim Standesamt anmelden. Wichtig ist dabei, dass vorab geprüft wird, ob noch Unterlagen von anderen Standesämtern oder ausländischen Behörden besorgt werden müssen. „Dazu sollte man sich bei uns schnellst möglich informieren, damit vor der Trauung noch genug Zeit bleibt, um die Unterlagen anzufordern“, erklärt Bettina von Kalle.

Eine besondere Location für die Hochzeit, sogenannte Ambiente-Trauungen, gibt es in Werdohl bisher nicht – Trauungen werden wie gewohnt im Werdohler Standesamt durchgeführt.

Von Alisa Kannapin

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare