Besuch von TV-Moderatorin Nazan Eckes ist purer Zufall

Nazan Eckes engagiert sich auch für erkrankte Kinder, nächste Woche kommt die Moderatorin nach Werdohl.

WERDOHL ▪ Ihr Kommen wird mit großer Spannung erwartet: Am kommenden Mittwoch wird die TV-Moderatorin Nazan Eckes in der Erich Kästner-Schule ihre Autobiographie vorstellen – ein besonderer Tag für Neunt- und Zehntklässler der Schule, denn für sie ist der Besuch des Fernstehstars geplant.

„Dass so ein bekannter Star in eine kleine Stadt kommt und dann noch an unsere Schule – das ist für uns eine große Ehre“, freut sich Gülcan Kiraz, die an der Hauptschule als sozialpädagogische Integrationskraft arbeitet. Der Besuch der Moderatorin ist besonders ihr zu verdanken. „Alles purer Zufall“, erzählt Gülcan Kiraz. Im Mai vergangenen Jahres sah sie im Fernsehen die türkischen Nachrichten, sah wie Nazan Eckes ihre 2010 erschienene Autobiographie „Guten Morgen, Abendland: Almanya und Türkei – eine Familiengeschichte“ vorstellte und hörte sie zum ersten Mal auch türkisch sprechen. Die Moderatorin, die bei RTL eine Vielzahl an Sendungen moderiert, darunter Explosiv-Weekend sowie drei Jahre lang die Show „Let’s Dance“, sprach über ihre Projektpläne und ihren Wunsch, mit Schulen zusammen zu arbeiten. Für Gülcan Kiraz war das das Stichwort. Sie schickte eine Mail mit einer Anfrage, ob sie zu einer Lesung nach Werdohl kommen würde, an ihre Agentur – „ohne große Hoffnungen eigentlich“, wie Gülcan Kiraz sagt. Umso erfreuter war man an der Erich Kästner-Schule dann über die Antwort. Nazan Eckes kommt und stellt ihr Buch in der Schule vor.

Ihr Auftritt passt laut Schulleiter Lammers in das Konzept der Schule, denn Integration hat an der Erich Kästner-Schule einen hohen Stellenwert; 70 Prozent der Hauptschüler haben einen Migrationshintergrund.

Mit der Integrationsdebatte beschäftigt sich auch das Buch von Nazan Eckes, die 1979 in Köln als Tochter türkischer Gastarbeiter geboren wurde und mit Mädchennamen Üngör heißt. Von 2000 bis 2007 war sie mit dem Werbeunternehmer Claus Eckes verheiratet. Nazan Eckes engagiert sich auch für schwer kranke Kinder, sie ist Schirmherrin für das Ronald McDonald Haus in Köln, wo Familien, deren erkrankte Kinder, im Kinderkrankenhaus behandelt werden, ein Zuhause auf Zeit finden.

Die Lesung in Werdohl ist eine schulinterne Veranstaltung in der Mensa. „Das war eine Vorgabe der Agentur“, erklärt Gülcan Kiraz, die während der vergangenen Tage mehrere Anfragen bekommen hat, auch von ehemaligen Schülern, die ihr Buch kennen und gern gekommen wären. „Viele Schüler möchten die Moderatorin gerne sehen“, weiß Kiraz. Die Lesung am Mittwoch ist umrahmt von einem interkulturellen Programm. Nach einer Autogrammstunde werden Jugendliche der 9. und 10. Klasse Fragen an die Moderatorin stellen. - Simone Benninghaus

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare