1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Bestsellerautorin liest in der Stadtbücherei

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Ulrike Schweikert liest in Werdohl.
Ulrike Schweikert liest in Werdohl. © Barbara Volkmer

Bestsellerautorin Ulrike Schweikert hält am Dienstag, 10. Mai, ab 19.30 Uhr eine Lesung mit ihren drei historischen Charité-Romanen in der Stadtbücherei an der Freiheitstraße.

Der dritte Band dieser Reihe erscheint am 22. Juli. In dem Band geht die Geschichte der Charité geht weiter. Nach dem Bestseller „Hoffnung und Schicksal“ erzählt Ulrike Schweikert ein weiteres Kapitel aus der Welt des berühmten Krankenhauses. Im Berlin der ausgehenden Kaiserzeit kämpfen zwei Frauen um ihr Glück und für die Rechte von Frauen. Rahel Hirsch ist eine der Ärztinnen, die an der Charité praktizieren. Für ihre Arbeit wird sie jedoch nicht bezahlt.

Die junge Arbeiterin Barbara erlebt jeden Tag, was es bedeutet, wenn Männer Frauen als Besitz betrachten. Sie schließt sich der Frauenbewegung an, kämpft für die Rechte der Arbeiterinnen und das Frauenwahlrecht. Als Barbara zufällig die Ärztin Rahel kennenlernt, erkennen die beiden unterschiedlichen Frauen, dass sie den gleichen Kampf um Selbstbestimmung führen.

Eintrittskarten gibt es zum Stückpreis von 8 Euro im Vorverkauf in der Stadtbücherei. Telefonisch können Karten unter Tel. 02392/2073 reserviert werden. An der Abendkasse beträgt der Eintritt 10 Euro.

Auch interessant

Kommentare