1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Baustelle ist weg: Wieder freie Fahrt auf der B 229

Erstellt:

Von: Maximilian Birke

Kommentare

Baustelle ist weg: Wieder freie Fahrt auf der B 229.
Freie Durchfahrt ist auf der B229 wieder möglich. © Maximilian Birke

Die Bundesstraße 229 ist wieder für den Verkehr freigegeben worden. Im Bereich zwischen der Osmecke und dem Abzweig nach Kleinhammer war die stark befahrene Straße zuletzt für viele Wochen halbseitig gesperrt. Eine Ferngasleitung der Firma Westnetz wurde saniert.

Werdohl – Der Solmbecker Weg war zwischenzeitig sogar komplett zu. Die Arbeiten an der Ferngasleitung sind in diesem Bereich nun augenscheinlich abgeschlossen. Ob noch weitere Bauabschnitte notwendig sind, und ob es dafür bereits konkrete Zeitpläne gibt, dazu liegen der Redaktion keine Informationen vor.

Fakt ist, dass der Verkehr derzeit wieder ohne Wartezeiten fließen kann. Das dürfte viele Autofahrer freuen – spätestens wenn die Altenaer Straße wegen der Sprengung der Rahmedetal-Brücke gesperrt wird. Denn dann wird der Umleitungsverkehr auf der B 229 wohl noch einmal zunehmen.

Die aufwendigen Sanierungsarbeiten entlang der B 229 im Versetal laufen übrigens schon seit 2020. Gasnetzbetreiberin Westnetz lässt die überregionale Gasleitung auf einer Länge von acht Kilometern erneuern. Die Rohre, die sich bisher im Untergrund befanden, wurden vermutlich vor 1958 verlegt, schätzte vor einiger Zeit der stellvertretende Projektleiter Stefan Haskamp.

Auch interessant

Kommentare