Bahnhofsfest auf dem Vorplatz

Die Bergkapelle Niederrhein tritt beim Bahnhofsfest auf.

WERDOHL ▪ Das 150-Jährige der Ruhr-Sieg-Strecke wird am 6. August in Verbindung mit dem 25. Bürgerfrühschoppen gefeiert. Das Bahnhofsfest ist zugleich Bestandteil der Kultursommerveranstaltung. Die Bergkapelle Niederrhein tritt auf. Auch die Rockcoverband Ohne Yoko wird spielen. Zudem sollen einige weitere Programmpunkte die Besucher auf den Bahnhofsvorplatz locken.

Hierzu zählen: Es wird bekanntlich eine Ausstellung zum Jubiläum der Eisenbahnstrecke geben, für die Heinz-Werner Turk verantwortlich zeichnet. Die vergangenen eineinhalb Jahrhunderte werden darin aufgearbeitet, sodass die Bedeutung der Verbindung für die Besucher deutlich werden soll.

Die Eisenbahnfreunde Hönnetal und der Märkischen Museums-Eisenbahn/Sauerländer Kleinbahn werden auf dem Bahnhofsfest mit Ständen vertreten sein. Darüber hinaus gibt es eine Briefmarkenausstellung mit Sonderstempel der Post und viele Attraktionen mehr. Die MVG ist an diesem Tag zudem mit einem Info-Wagen vertreten. Viele Attraktionen rund um das Fahrrad stehen ebenso auf dem Programm.

Eine „attraktive Tombola mit tollen Preisen“ versprechen die Organisatoren ebenso wie ein attraktives Kinderprogramm, bei dem es eine Kindermalaktion und eine Kohle betriebene Kinder-Dampfeisenbahn geben wird.

Apropos Fahren: Ein VT-Triebwagen wird zwischen Werdohl und Plettenberg fahren. Termine sind ab dem Werdohler Bahnhof um 13.30 Uhr, 14.30 Uhr, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr. Von Plettenberg geht es los um 13.50 Uhr, 14.50 Uhr, 15.50 Uhr und 16.50 Uhr.

Das Fest beginnt am 6. August um 11 Uhr. ▪ mcf

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare