Für die Badegäste ist alles vorbereitet

Daniel Kamp hat die große Liegewiese im Freibad jetzt noch einmal gemäht.

Werdohl -  Die Frühschwimmer stehen schon länger in den Startlöchern,viele Kinder freuen sich auf das nasse Vergnügen im Ütterlingser Freibad – das voraussichtlich am Wochenende beginnen kann: „Wir hoffen, dass die Pumpe heute Abend läuft“, sagte Frank Schlutow am Montag. Der Geschäftsführer der Bäderbetriebe hat für Dienstag genauere Informationen angekündigt.

Nachdem die Eröffnung der Freibadsaison aufgrund des Wetters Anfang des Monats verschoben worden war, konnte das Bad nach einem schwerwiegenden technischen Defekt auch am Wochenende nicht geöffnet werden. Wie berichtet, hatten sich ätzende Gase im Bereich der Wasseraufbereitung und Desinfektion im Technikraum des Freibades gebildet und einen großen Teil der Steuerung beschädigt. Techniker arbeiten seither daran, defekte Teile auszutauschen oder zu reparieren.

Sollte die Pumpe am Montagabend funktionieren, müsse das Wasser in den Becken nochmals gefiltert werden, erklärte Schlutow. Dann werde noch Zeit benötigt, um das Wasser zu erwärmen.

Ansonsten ist im Bad alles für die Badegäste vorbereitet – auch die große, einladende Liegewiese hat Daniel Kamp jetzt noch einmal frisch gemäht. - cwi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare