Polizei sucht Verursacher

Ladung verloren: B 229 war vorübergehend gesperrt

+
Symbolbild

[Update] Werdohl - Am Donnerstagnachmittag musste die B229 in Werdohl-Eveking für ein knappe Stunde gesperrt werden. Zuvor hatte ein Lkw seine Ladung - viele kleine Schrauben - verloren.

Nach ersten Angaben der Polizei hatte ein Lkw gegen 14.45 Uhr auf der B229 in Eveking im Bereich der Einmündung zur Brückenstraße zahlreiche Schrauben verloren.

Sie verteilten sich auf der Bundesstraße und führten bei einigen Fahrzeugen zu Beschädigungen an der Karosserie und den Reifen. 

Für die Dauer der Reinigungsarbeiten musste die B229 bis gegen 15.30 Uhr gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei Werdohl unter 0 23 92/93 99 0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare