64 Autofahrer in Werdohl zu schnell unterwegs

WERDOHL ▪ 64 Geschwindigkeitsverstöße verzeichnete die Polizei bei ihrem landesweiten 24-stündigen Blitz-Marathon von Freitag bis Samstag in Werdohl. 1162 Fahrzeuge wurden in der Stadt an der Lenne gemessen.

Die höchste Geschwindigkeitsüberschreitung betrug 57 Kilometer pro Stunde. Die Beamten sprachen ein Fahrverbot aus und beschlagnahmten einen Führerschein.

Ein Verkehrsteinehmer fiel den Beamten wegen Drogenmissbrauchs auf, wie die Kreispolizeibehörde jetzt in einer Pressemitteilung erklärte.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare