Familienzentrum Sonnenschein erneut zertifiziert

+
Lothar Freerksema und einige „Sonnenschein“-Vorschulkinder präsentieren die Zertifizierungsurkunde.

Werdohl - Das Familienzentrum Sonnenschein der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Pungelscheid ist erneut zertifiziert worden. Einrichtungsleiter Lothar Freerksema freut sich, dass ihm und seinem Team ein gutes Zeugnis ausgestellt wurde.

Für weitere vier Jahre darf die Awo-Einrichtung jetzt den Zusatz „Familienzentrum NRW“ im Namen führen. Die entsprechende Urkunde bescheinigt dem Sonnenschein-Team, dass sie die Aufgaben eines Familienzentrums in vollem Umfang wahrnehmen können.

Die Rezertifizierung sei mit großem Aufwand verbunden gewesen, berichtet Freerksema. „In allen Bereichen sind die Basisqualifikationen überprüft werden“, berichtet er.

Zu den zertifizierten Leistungen gehören die Beratung und Unterstützung von Kindern und Familien, die Angebote im Bereich der Familienbildung und Erziehungspartnerschaft, der Kindertagespflege und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Strukturbereiche bilden die Themen Sozialraum, Kooperation und Organisation, Kommunikation sowie Leistungsentwicklung und Selbstevaluation.

Stolz ist Lothar Freerksema, dass dem Familienzentrum Sonnenschein bezüglich der Beratung und Unterstützung von Kindern und Familien eine „außerordentliche Leistungsvielfalt“ bescheinigt worden ist. Mit Blick auf den Bereich Kommunikation hat die Einrichtung ebenfalls glänzend abgeschnitten: „Uns wurde der außerordentliche Ausbau dieses Strukturangebotes bescheinigt“, berichtet der Leiter des Familienzentrums Sonnenschein.

Zurzeit besuchen 92 Mädchen und Jungen im Alter von zwei bis sechs Jahren die Einrichtung. Elf Erzieherinnen und Lothar Freerksema kümmern sich um den Nachwuchs, und organisieren verschiedene Angebote für die Familien. „Besonders gefragt ist der kreative Bereich sowie Angebote, an denen die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern teilnehmen können“, stellt er fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare