1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Ausrangierte Weihnachtsbäume werden zu Humus und Blumenerde

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Die ausrangierten Weihnachtsbäume werden am Montag abgeholt.
Die ausrangierten Weihnachtsbäume werden am 24. Januar abgeholt. © Sebastian Gollnow

Der Zweckverband für Abfallbeseitigung (ZfA) holt am Montag, 24. Januar, wieder kostenlos die ausrangierten Weihnachtsbäume in Werdohl ab.

Die Bäume müssen am Abholtag spätestens um 7 Uhr gut sichtbar am Straßenrand liegen. Sämtlicher Baumschmuck muss komplett entfernt werden. Eine Anforderung – wie bei der grundstücksbezogenen Grünabfuhr sonst üblich – ist nicht erforderlich. Sollte der Weihnachtsbaum nicht abgeholt werden, können sich die Bürger am nächsten Tag bei der Stadtverwaltung Werdohl (Tel. 02392/917222, E-Mail: k.kuhlmann@werdohl.de) melden.

Zusätzlich zu diesem Abfuhrtermin können die Weihnachtsbäume zum Bringhof an der Gildestraße gebracht werden, der montags und donnerstags von 10 bis 13 Uhr, dienstags und freitags von 15 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 16.30 Uhr geöffnet ist.

Auch über die öffentlichen Grünabfallcontainer an der Hauptstraße in Eveking und auf dem Freibad-Parkplatz in Ütterlingsen können die Bäume entsorgt werden. Der ZfA bittet darum, die Bäume nur zerkleinert in die Grünabfallcontainer zu geben. Die eingesammelten Weihnachtsbäume werden in einer Kompostieranlage zu wertvollem Humus und Blumenerde verarbeitet.

Auch interessant

Kommentare