Trotz Erneuerung

Aufzug am Bahnhof schon wieder außer Betrieb

Der vordere Aufzug am Werdohler Bahnhof ist abgesperrt. Er war erst 2020 komplett erneuert worden.
+
Der vordere Aufzug am Werdohler Bahnhof ist abgesperrt. Er war erst 2020 komplett erneuert worden.

Einer der drei Aufzüge am Werdohler Bahnhof ist wieder einmal außer Betrieb. Es sei eine Störung aufgetreten, heißt es bei der Deutschen Bahn. Das Unternehmen ist ratlos.

Werdohl – Mit rot-weiß-gestreiftem Flatterband sind die Türen des vorderen Bahnhofsaufzugs abgesperrt. Wieder einmal ist der Lift kaputt. Erst im vergangenen Jahr war er durch die Deutschen Bahn erneuert worden. Der Grund dafür: Sich häufende Störungen, die teilweise die Feuerwehr auf den Plan riefen. Menschen blieben mit der Kabine stecken und mussten gerettet werden.

Es scheint fast so, als hätte sich an der Störanfälligkeit nicht viel geändert. Denn auch der neue Aufzug „fällt immer wieder mal aus“, sagt ein Sprecher der Deutschen Bahn. Er gibt offen zu, dass die Ursache dafür völlig unklar ist. Die Bahn stehe mit einem Dienstleister in Kontakt, der sich um das Problem kümmern soll. „Wir suchen noch nach einer Lösung.“

Deshalb ist auch noch nicht klar, wie lange es dauern wird, bis der Aufzug wieder instand gesetzt ist und wann er den Bahnreisenden wieder zuverlässige Dienste leisten kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare