Arbeiten an Goethestraße

Aufräumen nach dem Hochwasser in Werdohl

+
Auf dem Parkplatz an der Goethestraße wurden die Spuren des Hochwassers beseitigt.

Werdohl - Die Mitarbeiter des Baubetriebshofs beseitigten am Mittwoch auf dem Parkplatz an der Goethestraße die Spuren des Hochwassers.

Anfang der Woche war der Pegel der Lenne nach den ergiebigen Regenfällen der vergangenen Tage bis auf 2,38 Meter angestiegen, so dass der Fluss auch in Werdohl über die Ufer trat und der Parkplatz gesperrt werden musste.

Dieser kann von den Autofahrern nun wieder genutzt werden. Auch der Pegelstand des Flusses ist wieder deutlich zurückgegangen, lag zuletzt bei ungefähr 1,80 Metern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare