Archiv – Werdohl

Zahl der Arbeitslosen steigt in Werdohl nur moderat an

Zahl der Arbeitslosen steigt in Werdohl nur moderat an

WERDOHL ▪ Um 37 Personen ist die Zahl der Arbeitslosen in Werdohl im Januar angestiegen. 735 Menschen waren arbeitslos gemeldet – im Dezember waren es noch 698 und im Januar des vorigen Jahres 862.
Zahl der Arbeitslosen steigt in Werdohl nur moderat an
Sprudelnde Ideen beim Bürgerstammtisch

Sprudelnde Ideen beim Bürgerstammtisch

WERDOHL ▪ Üblicherweise spricht der Bürgerstammtisch mit einer Zunge. Es sind Gleichgesinnte, die sich montags im Restaurant Versevörder Hof treffen. Beim Thema Umgestaltung des Brüninghaus-Platzes gingen die Ansätze teils aber weit auseinander.
Sprudelnde Ideen beim Bürgerstammtisch
In aktiven Dienst übernommen

In aktiven Dienst übernommen

WERDOHL ▪ „Der Feuerwehrbedarfsplan ist in Arbeit. Und da gehört die Jugendfeuerwehr dazu“, versicherte Bürgermeister Siegfried Griebsch bei der Dienstbesprechung der Jugendfeuerwehr am Freitagabend im Schulungsraum in Kleinhammer.
In aktiven Dienst übernommen

Dunstabzug fängt Feuer

WERDOHL ▪ Bei einem Wohnungsbrand in der Straße Zum Winterhagen wurde am Montag gegen 11 Uhr eine Mieterin leicht an der Hand verletzt.
Dunstabzug fängt Feuer

Alle Werdohler Grundschüler sollen singen

WERDOHL ▪ „Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet zum Berg gehen.“ An diesem Sprichwort orientieren sich die Verantwortlichen der Musikschule Lennetal und die Leiterinnen von zwei Werdohler Grundschulen mit dem Konzept „Singende …
Alle Werdohler Grundschüler sollen singen

Ein normales, arbeitsreiches Jahr

WERDOHL ▪ Knapp 100 Einsätze hat die Freiwillige Feuerwehr in Werdohl im vergangenen Jahr geleistet. Das gab Brandinspektor Bernd Schlotmann im Rahmen der Jahresdienstbesprechung des Löschzugs Stadtmitte bekannt. „Es war ein normales, aber durchaus …
Ein normales, arbeitsreiches Jahr

Zahlreiche Ehrungen bei den Versetaler Schützen

WERDOHL ▪ Jahresberichte, Ehrungen von Jubilaren und Jubelkönigspaaren, sowie Vorstandwahlen standen am Samstagabend im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Versertaler Schützenvereins. Mehr als 80 Mitglieder folgten der Einladung ins …
Zahlreiche Ehrungen bei den Versetaler Schützen

Das „Aus“ für Traditionsveranstaltungen?

WERDOHL ▪ Das Damokles-Schwert sieht Andreas Schreiber über dem Werdohler Schützenverein (WSV) schweben: Wenn Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) sich durchsetzt, wird das seit 2008 bestehende Nichtraucherschutz-Gesetz in der Art …
Das „Aus“ für Traditionsveranstaltungen?

„Hochbeete sollen weichen“

WERDOHL ▪ Mit einer Ideen-werkstatt für die direkten Anlieger am Platz startete am Donnerstagabend die zweite Phase des Bürgerbeteiligungsverfahren zur Umgestaltung des Brüninghaus-Platzes. 60 Einladungen hatten Stadtplaner Stefan Groß und die …
„Hochbeete sollen weichen“

Gegenstand fängt Feuer

WERDOHL ▪ Ein Rauchmelder hat gestern Mittag sicherlich Schlimmeres verhindert. Nachbarn hatten das schrille Alarmsignal aus der angrenzenden Wohnung an der Feldstraße gehört und die Feuerwehr alarmiert. Von Susanne Riedl
Gegenstand fängt Feuer

Rosmart: Treffen aller Räte „Halbwissen“ aufräumen

WERDOHL ▪ Eine außerordentliche gemeinsame Ratssitzung der Gremien aus Werdohl, Altena und Lüdenscheid ist für den 1. März in Lüdenscheid angesetzt. Einziges Thema: Informationen zum wirtschaftlich problematischen Gewerbegebiet Rosmart.
Rosmart: Treffen aller Räte „Halbwissen“ aufräumen

Werdohler Basketballer verlieren Spieler

WERDOHL ▪ „Dieser Verein ist die absolute Katastrophe“, schimpfte Marcel Pache – ein Mitglied der Basketball-Abteilung der DJK Werdohl – am Mittwochabend bei der Jahreshauptversammlung in der Turnhalle an der Grundschule Königsburg. „Das geht gar …
Werdohler Basketballer verlieren Spieler

Enttäuschende Resonanz

WERDOHL ▪ Schüler und Lehrer der Erich Kästner-Schule hatten sich gestern auf den Tag der offenen Tür für die zukünftigen Fünftklässler vorbereitet, um die Schule und ihre Lernmöglichkeiten zu präsentieren – umsonst, denn die Resonanz auf das …
Enttäuschende Resonanz

Atemschutzausrüstung ist so schwer wie ein Kind

WERDOHL ▪ Basti will den Feuerwehrhelm gar nicht mehr absetzen. Auch nach dem Pressefoto steht der Fünfjährige mit seinem Kopfschutz noch stolz im Domizil der Feuerwehr Kleinhammer. Dort war er gestern Nachmittag zu Besuch – gemeinsam mit den …
Atemschutzausrüstung ist so schwer wie ein Kind

Jugendliche überlegen sich etwas für Ütterlingsen

WERDOHL ▪ Nachdem Schüler, Lehrer und Eltern sowie die Bewohner des Quartiers in Ütterlingsen ihre Ideen und Anregungen im Rahmen des Bürgerbeteiligungsverfahrens zur Umgestaltung des Außengeländes der evangelischen Grundschule in eine Spiel- und …
Jugendliche überlegen sich etwas für Ütterlingsen

Viele Ideen für den Brüninghaus-Platz

WERDOHL ▪ Stadtumbaumanagerin Anna Schwengers ist sehr zufrieden mit dem Auftakt des Bürgerbeteiligungsverfahrens zur Umgestaltung des Brüninghaus-Platzes beim Neujahrsempfang der Stadt Werdohl am vergangenen Sonntag: „Viele Werdohler haben sich …
Viele Ideen für den Brüninghaus-Platz

Kleine Forscher aus der Kita Wunderkiste besuchen VDM

WERDOHL ▪ Ausgestattet mit großen Schutzbrillen, Pipetten und Reagenzgläsern machten sich gestern elf Jungen und Mädchen aus der Kita Wunderkiste im Chemielabor von ThyssenKrupp VDM an die Arbeit. Unter fachkundiger Anleitung von Erik Klittich, dem …
Kleine Forscher aus der Kita Wunderkiste besuchen VDM

„Die kleine Zauberflöte“ begeistert Grundschüler

WERDOHL ▪ Spätestens als das grellgrüne Stofftier Sammy eine Tenor-Kostprobe durch die Turnhalle schmetterte, hatte die „Kölner Opernkiste“ die Ütterlingser Grundschüler für das Thema „Oper“ begeistert. Gespannt saßen die 175 Mädchen und Jungen …
„Die kleine Zauberflöte“ begeistert Grundschüler

TK Automotive: Sozialplan steht

WERDOHL ▪ Die Übernahme des Werdohler Werkes von ThyssenKrupp Automotive Systems durch die Firma ZF Friedrichshafen AG (wir berichteten) steht kurz bevor. „Noch in dieser Woche sollen die Verträge unterzeichnet werden“, wie der …
TK Automotive: Sozialplan steht

Abschied von Pfarrer Martin Kämper nach fast 30 Jahren

WERDOHL ▪ „Ich denke zurück an den 11. Juni 1982. Ein heißer Sommertag“, erinnert sich Pfarrer Martin Kämper in seiner Abschieds-Predigt noch genau an jenen Tag zurück, an dem er in der Kreuzkirche auf der Königsburg ordiniert wurde.
Abschied von Pfarrer Martin Kämper nach fast 30 Jahren