Arbeiter schwer verletzt: Rettungshubschrauber landet erneut in Werdohl

+
Am Freitagmittag musste ein Rettungshubschrauber in Werdohl landen.

Werdohl - Schwer verletzt wurde am Freitag ein Arbeiter, der auf dem Gelände von VDM Metals von einem Gerüst gestürzt war.

Nach dem Unglück wurde gegen 12.45 Uhr zunächst der Rettungsdienst alarmiert, der den Arbeiter vor Ort behandelte und wegen der Schwere der Verletzungen den Rettungshubschrauber Christoph 8 aus Lünen nachalarmierte, der den Mann in eine Spezialklinik brachte. 

Um eine Fläche für Start und Landung des Helikopters zu sichern, war auch die Werksfeuerwehr des Unternehmens im Einsatz, wie die Leitstelle des Märkischen Kreises auf Anfrage unserer Redaktion bestätigte. 

Schon am Donnerstag war ein Rettungshubschrauber in Werdohl gelandet. Diesen hatte die Stadtklinik angefordert, um die schonende Verlegung eines Intensivpatienten in eine andere Klinik möglich zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare