Werdohler Grundschüler stürzen sich auf Bücherstapel

+
Medien für interessierte und werdende Eltern zeigt Bücherei-Mitarbeiterin Petra Polo im neuen Eltern-Kind-Bereich. Dort finden Erwachsene alles rund um Erziehung, Gesundheit, Schwangerschaft, Kinderpflege und -beschäftigung.

Werdohl - Die Sommerferien beginnen am Freitag und ein gutes Buch gehört auf jeden Fall ins Reisegepäck. Passend zur Urlaubszeit ist in der Stadtbücherei neue Unterhaltungsliteratur eingetroffen.

Von Krimireihen und Sachbüchern bis zu Liebesromanen und Bestsellern der Spiegel-Liste – für jeden Lesergeschmack ist etwas dabei. Wer doch lieber mit leichtem Gepäck reist, findet im Internetkatalog der Stadtbücherei zahlreiche E-Books. Diese sind inzwischen mit der Downloadseite „Online24“ verlinkt und können so direkt auf den E-Book-Reader geladen werden. Für das Herantasten an das elektronische Lesen bietet die Bücherei leihweise Geräte an. Die große Auswahl an Hörbüchern, CDs und DVDs sowie den klassischen Brettspielen können außerdem jeden verregneten Ferientag schöner gestalten.

Ganz neu ist der Bereich der Eltern-Kind-Bibliothek in der Stadtbücherei. In unmittelbarer Nähe zu der Kinderecke steht ein Regal mit zahlreichen Medien für interessierte und auch werdende Eltern. „Was kann ich mit meinem Kind kochen oder basteln? Wie gehe ich mit meinem Kind um? Worauf muss ich in der Schwangerschaft achten?“, zählt Klaudia Zubkowski, Leiterin der Bücherei, nur einige Fragen auf, die durch die neu sortierten Medien beantwortet werden können. Themen sind in diesem Bereich vor allem Erziehung, Kinderpflege und -beschäftigung. Während die Kleinen spielen, können die Eltern dort in Ruhe stöbern, so Petra Polo, Bücherei-Mitarbeiterin.

Abschlussveranstaltung zum JuniorLeseClub

Besonders beliebt ist der JuniorLeseClub unter dem Motto „Stürz dich auf den Bücherstapel!“. „Bisher haben sich rund 25 Grundschüler dazu angemeldet“, sagt Zubkowski. Die Kinder bekommen eine Clubkarte und ein Heft, in dem sie die gelesenen Bücher – es müssen mindestens drei sein – eintragen können. Die Aktion läuft bereits seit Ende Juni und geht bis zum 27. August. Anmeldungen sind immer noch möglich. Zum Abschluss des JuniorLeseClubs findet am letzten Tag in der Bücherei die Veranstaltung „Der kleine Prinz“ statt. Beginn ist um 15 Uhr. Die erfolgreichen Teilnehmer bekommen dann ihre Urkunden. Außerdem ist das Theater der Dämmerung mit einem Schattenspiel zu Gast. Alle teilnehmenden Schüler können kostenlos teilnehmen. Der Eintritt für andere Kinder beträgt 2,50 Euro.

Taschenbuch-Tauschaktion wie in jedem Jahr

Wie in jedem Jahr findet auch diesen Sommer wieder die Taschenbuch-Tauschaktion statt. „Eins mitbringen, eins mitnehmen“ – jeder Leser kann sich beteiligen. Die Bücherei weist außerdem auf die Computer mit Internetzugang hin, die während der Öffnungszeiten kostenlos genutzt werden können. Allerdings ist der Leseausweis der Bücherei Voraussetzung für die Nutzung. Für Kinder ist der Büchereiausweis kostenlos. Erwachsene zahlen eine Jahresgebühr von 15 Euro. „Es gibt so viele gute Gründe, die Stadtbücherei zu besuchen“, ist sich das Bücherei-Team einig. Die Öffnungszeiten in den Sommerferien ändern sich nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.