Catfish Boobie rocken in den Mai

+
Die Rock-Coverband Catfish Boobie & The Beanery Criminals wird am 30. April beim Rock in den Mai im Alt Werdohl Musik aus vier Jahrzehnten spielen.

Werdohl - Die Lüdenscheider Kultband Catfish Boobie & The Beanery Criminals kommt am Sonntag, 30. April, zum „Rock in den Mai“ nach Werdohl. Ab 20 Uhr werden die Rock ‘n’ Roller dann in der Musikkneipe Alt Werdohl spielen.

„Drei Jahre ist es her, dass wir bei Pöngse im Alt Werdohl gespielt haben, und jetzt hat uns der Altmeister der Musikszene wieder eingeladen. Der Laden ist einfach immer noch einer der coolsten unter den Musikkneipen, und wir freuen uns gerade ein Loch in den Bauch“, schreiben die Musiker auf ihrer Facebook-Seite.

Die Lüdenscheider werden von AC/DC über Clapton, Deep Purple, Led Zeppelin, Jimi Hendrix bis hin zu ZZ Top alles spielen, was die Rockgeschichte der letzten 40 Jahre zu bieten hat. Rock‘n Roll, Hard Rock, Rhythm and Blues – alles nah am Original, aber im Catfish- eigenem Stil arrangiert und interpretiert. Udo Golombek wird wieder am Mikrofon stehen, Roger Kirchhoff an der Gitarre, Andreas Theil an den Tasten, Michael Pohlack am Bass und am Schlagzeug Jens vom Brocke. Karten für die Veranstaltung gibt es ab sofort für 8 Euro im Vorverkauf im Alt Werdohl (Tel. 0 23 92/ 45 91) und für 10 Euro an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.