Änne aus Dröpplingsen: Spaß in der Stadtbücherei

Die Iserlohner Kabarettistin Monika Badtke unterhielt als Änne aus Dröpplingsen die vielen Besucherinnen in der Stadtbücherei zum Internationalen Frauentag.

WERDOHL – Fit wie ein Turnschuh, quietschfidel und überhaupt nicht auf den Mund gefallen – mit einem ganz besonderen Exemplar der Spezies „Frau“ konnten am Sonntagnachmittag rund 100 Werdohlerinnen – die wenigen Männer fielen kaum ins Gewicht – Bekanntschaft machen. Zum Internationalen Frauentag hatte Gleichstellungsbeauftragte Judith Heilmaier in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Änne aus Dröpplingsen eingeladen, und wer die Sauerländerin kennt, weiß, dass sich die Begegnung lohnt.

So konnten es auch die Besucherinnen in Werdohl anscheinend kaum erwarten und stürmten die Stadtbücherei schon eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. So blieb ausreichend Zeit, sich bei Sekt, Kaffee und Kuchen auf den Gast einzustimmen.

Der kam pünktlich und sorgte ohne Anlaufschwierigkeiten für allerbeste Stimmung. Was Änne aus Dröpplingsen alias Monika Badtke aus Iserlohn da auch her schwadronierte, die Lacher waren auf ihrer Seite. Ob Gehwägelchen-Ausflug, Alten-Disco, der Besuch in der Oper oder Neues von ihrem Freund Karl-Heinz – die resolute, ältere Dame mit Hütchen, Blümchenkleid und rutschenden Strümpfen nahm auch am Sonntag kein Blatt vor den Mund. Dass es da mitunter auch mal recht schlüpfrig wird, ist kalkuliert. Den Vorwurf von „Rosemarie aus der Altenrunde“, sie erzähle zu viel „Fickeliges“, kontert Änne entwaffnend: „50 Prozent des Lebens spielen sich unter der Gürtelrose ab.“

Dem Publikum in der Stadtbücherei gefiel es – man kann der charmant-naiven Änne selbst die deftigsten Sprüche nicht übel nehmen. Und nicht nur die Frauen lachten Tränen. Auch die anwesenden Objekte von Ännes Lieblingsthema, die Männer, hatten ihren Spaß. – higo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare