80-jährige Frau aus Werdohl ist gefunden

WERDOHL ▪ Seit Donnerstagmittag war eine 80-jährige Werdohlerin verschwunden, am Freitag wurde die Frau auf dem Werdohler Hauptfriedhof gefunden – wohlbehalten und unversehrt. Das teilte Polizeisprecher Dietmar Boronowski mit.

Die Frau war am Donnerstag von ihrem Sohn als vermisst gemeldet worden. Darauf hin startete die Polizei eine Suche im Werdohler Innenstadtbereich, an der sich auch eine Suchhundestaffel der Johanniter beteiligte.

Ein Hubschrauber der Polizei sollte eingesetzt werden, konnte aber wegen der trüben Witterung nicht starten.

Dafür sollte eine Polizeihundestaffel aus Stukenbrock die Werdohler Polizei bei ihrer Suche unterstützen. Sie musste dann aber letztlich nicht mehr eingesetzt werden, da die 80-jährige Frau schließlich aufgefunden wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare