38-jähriger Werdohler: Drogenfahrt mit Mofa

+

Werdohl - Eine Anzeige wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln erwartet einen 38-jährigen Werdohler, den die Polizei am Donnerstag um 18.30 Uhr im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle mit seinem Mofa auf der Ütterlingser Straße anhielt.

„Da sich während der Kontrolle die Hinweise auf einen vorausgegangenen Betäubungsmittelkonsum des Mannes verdichteten, erfolgte ein Drogenvortest“, heißt es in einer Mitteilung der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis. 

Nachdem der Test positiv verlaufen war, wurde der 38-Jährige zur Werdohler Dienststelle gebracht, wo ihm die Beamten eine Blutprobe entnahmen und die Weiterfahrt untersagten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare